jump to navigation

Blöd, blöder – Werbung auf Facebook! 29. Juli 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
trackback

Wie Leute ernsthaft für geschäftliche Zwecke auf ein „Social Network“ setzen können, das von seinem Gründer nur als Online-Stalk- und Baggertool konzipiert war und deshalb bis heute anerkannt oberste Daten-Pottsau ist, ist mir ohnehin ein Rätsel.

Wieso die User dort aber auch noch jeden Sch*** mitmachen, verblüfft umso mehr. Erst konnte man 10 „Freunde“ (heißen die nicht „Fans?“) gegen ein Labberbrötchen eintauschen, nun…

…sich von einer Werbeagentur seinen Statuszustand vorgeben lassen, von „habe Blähungen“ über „mein Chef nervt“ bis „habe ‚2 girls 1 cup‘ gesehen und nun Hunger“. Was die meisten, die diesen Youtube-Film gesehen haben, wohl auf Wochen nicht mehr hatten…

Wie blöd muß man sein, sich von einer Agentur vor-schreiben zu lassen, was man online sagt und denkt? Glück gehabt, daß da nicht „ich geh jetzt mal an meine alte Schule grillen“ eingetragen wurde…

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: