jump to navigation

R.I.P. ORF Futurezone: Es ist alles vorüber, es ist alles vorbei. 30. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

„Down by law“, so verkündet es der ORF nach einem Jim Jarmush-Film: Man hat SHIFT-3 gedrückt. Aufgrund des neu beschlossenen ORF-Gesetzes stirbt die ORF Futurezone heute nacht!

(mehr …)

Die Spammer werden aber auch immer plumper… 30. September 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Betreff: schreiben von herrn Cheung
Von: „Christina M. Carter“

(mehr …)

Wenn Coca-Cola über Bärbel Bohley siegt 29. September 2010

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
comments closed

Online-Werbung gilt leider nur dann als gut, wenn sie nervt und einen am Lesen von Texten hindert.

Traurig jedoch, wenn darunter dann ausgerechnet ein Nachruf auf Bärbel Bohley leidet:

(mehr …)

Facebook, die Daten-Pottsau: Superfete abgesagt 28. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Tja, ein falscher Klick, schon sind Computer, Handy und Geburtstagsfeier weg…und da sach nu noch einer, sowas passiere nur alten Knackern, die für so modernes Social-Media-Zeuch nicht mehr fit genug sind:

(mehr …)

Nicht für die Schule, für das Leben lernen wir… 27. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Tja, bei der Titanic fand man ihn noch geschmacklos, den Amok-Fragebogen.

Inzwischen stellen die Lehrer aber selbst Aufgaben wie…

(mehr …)

Katzmasutra Position 105 24. September 2010

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Man muß keine eigene Muschi haben, um interessante Pussybilder zu knipsen – vielleicht kommt ja auch die Muschi des Nachbarn zu Besuch:

(mehr …)

Kommt Google jetzt mit Bussen voller Touris vorbei? 23. September 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Schrecklicher Gedanke, in unserer engen Straße.

Oder wie ist das hier zu verstehen?:

(mehr …)

Scheidungsanwälte lieben Facebook! 22. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Die unsozialen Netzwerke haben schon so manchen Unvorsichtigen mit Saufbildern um seinen Job gebracht oder auch um sein Haus, von Stalkern ganz abgesehen. Jetzt haben auch eifersüchtige und finanziell bedürftige Ehefrauen das Web 2.0 entdeckt:

(mehr …)

Loriot gone postal 21. September 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Er ist ein Klassiker: Der Loriot-Sketch ums harte Frühstücksei und die fehlenden Gefühle.

[Youtube http://www.youtube.com/watch?v=bHR_aU1TKZ8]

(mehr …)

Sun nervt nun genauso wie Adobe 20. September 2010

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
comments closed

Was denken sich die Anbieter von irgendwelchen mehr oder weniger unwichtigen Plugins eigentlich bei diesen dauernden Schikanen?

Adobe verlangt mal eben, ich solle auf meinem alten Pentium II gefälligst Windows XP installieren, und nun will Sun auch noch, daß ich meinen Mozilla 1.7 stillege:

(mehr …)

Chatroulette – was bekommt man da wohl zu sehen? 17. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

„Chatroulette“ ist ein Dienst, bei dem verschiedene Internet-Teilnehmer mit Webcam zufällig zusammengeschaltet werden.

Das könnte natürlich zu interessanten Gesprächen führen. Tatsächlich wird aber oft gar kein Kopf gezeigt.

Hier ein Song darüber auf Youtube, wobei ich zugeben muß, daß da mal wirklich jemand singen kann – ist ja auf Youtube.Videos eher selten:

(mehr …)

Supersize me to the grave! 16. September 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Daß Fastfood halt nur beinahe Essen darstellt, aber nicht wirklich, haben wir ja schon in „Supersize me“ sehen können.

(mehr …)

Teuflisch 15. September 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Anwalt:
„Haben Sie denn Ihrem säumigen Schuldner die Rechnung vorgelegt?“

Mandant:
„Ja, natürlich“.

„Und was hat er gesagt?“

„Ich soll mich zum Teufel scheren“.

(mehr …)

Sensibelchen? Oder Hochbegabt? 14. September 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Rezensionen.
comments closed

Wenn man keine derben Scherze mag, sich lieber mit anderen Themen beschäftigt als die meisten Menschen, wird man schnell zum gemobbten Außenseiter und irgendwann zu dem Typen, den alle in einem sehen wollen.

Da kann alles Mögliche dahinterstecken, Borderline, traumatische Kindheit, Erkrankungen – aber auch, was kaum jemand weiß, eine besonders hohe Intelligenz, die sogenannte Hochbegabung, wie ich ja bereits erläutert hatte.

Allerdings wird diese im Allgemeinen nur bei Kindern diagnostiziert. Mancher ist erwachsen, steht längst im Arbeitsleben, und weiß nicht, warum er anders ist als andere.

Wer von sich als Erwachsener befürchtet, von dieser „Krankheit“ betroffen zu sein, dem kann ich folgende Literatur empfehlen:

(mehr …)

Radioaktive Eier 13. September 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Bionerd23 ist eine Frau mit einem Radioaktivitäts-Fetisch – anders kann man das wohl nicht nennen, was sie auf Youtube zelebriert. Hochinteressant, aber bevor ich sie in meine Nähe lassen würde, würde ich erst meinen Gamma-Scout herausholen und genau nachmessen. =:-O

(mehr …)

Die Nordkoreaner waren Betrüger… 10. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Oje, wieso werden Kim’s Atomraketen gerade neu positioniert…stop, stop, ich meine doch nur…

(mehr …)

Heutzutage wird man doch überall beschissen! 9. September 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

…selbst auf…

(mehr …)

Im Journalismus sind Frauen stets der letzte Dreck 8. September 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
Tags: ,
comments closed

Chefs, die sich in private Dinge einmischten, hatte ich öfter. Mit einer Ausnahme war das jedoch durchweg im Journalismus.

Dabei waren diese entweder der Ansicht, ich hätte keine Ahnung von Frauen, meine Partnerin gefalle ihnen nicht, mir stünde laut Arbeitsvertrag keine Partnerin zu, weil mich das am ausreichenden Einsatz bei ihnen hindere (!), oder aber, ich hätte nichts anderes im Kopf (als Sex).

Die Chefs waren dabei entweder sexuell hyperaktiv oder so misantrophisch, daß sie Sex prinzipiell ablehnten. Obwohl sie dann natürlich trotzdem eine Frau, eine Freundin und mehrere Kinder hatten. Oder die Sekretärin geschwängert hatten.

Wenn es um „Frauenthemen“ ging, gab ich die natürlich stets meinen Kolleginnen, beispielsweise die Geschichte des Lebens von Mileva Einstein. Das Thema war von meiner Partnerin gekommen, doch wenn ich es selbst geschrieben hätte, wäre das komisch gewesen – Männer dürfen keine Frauenthemen schreiben.

Doch dann kam eine Ausnahme:

(mehr …)

Der verrückte Bär! 6. September 2010

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
comments closed

Arengdengdengdeng – mit diesem Geräusch eines getunten Trabbi nervte der verrückte Frosch als Klingelton einst alle Eltern von Teenagern. Jetzt gibt es ihn als Bär:

(mehr …)

Deutschland – England 4:0 – da ließ einer vor Freude kräftig einen knattern….! 3. September 2010

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Ja, das „Sommermärchen“, das eigentlich ein Wintermärchen war (denn in Südafrika ist momentan Winter), ist schon wieder vorbei – keine Feier ohne Meier Müller. Und Telepolis weiß nun auch nicht mehr, worüber es noch schimpfen soll.

Aber als noch alle Flagge zeigten und der Himmel voller Fußbälle hing, ging einer glatt über unserem Haus mit Getöse in die Luft:

(mehr …)