jump to navigation

Der Update-Wahn auch bei 1 und 1: Web.de geht nur noch ab Windows XP aufwärts 14. Februar 2011

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
trackback

Wie hinlänglich bekannt ist, gehöre ich nicht gerade zu den Superreichen dieser Gesellschaft – das hat was mit dem Job zu tun -, weshalb auch einige meiner Rechner etwas älter sind, auch wenn ich eigentlich eher über neue Dinge schreibe.

Der PC, an dem der Drucker hängt, mit dem ich Briefe schreibe, Bürokram mache, ist ein Pentium III mit 700 MHz, 384 MB RAM und Windows 98. Was des öfteren für Ärger sorgt, wenn es um Updates geht, weil die Software-Hersteller selbstherrlich einfach nicht akzeptieren wollen, daß man auf einer solch „alten Krücke“ kein XP laufen lassen kann.

Abhesehen davon habe ich auch weder Bock noch Zeit, da ein neues Betriebssystem zu installieren, ebenso, wie ich zur Zeit weder Geld noch vor allem Zeit habe, den Rechner gegen einen neueren auszutauschen. Zum Briefe schreiben tut er ja, und zum Surfen habe ich andere Kisten. Ich muß im Web nur ganz einfache Dinge wie E-Mail darauf abrufen.

Doch genau das geht nun nicht mehr. Der 1&1-Webmailer, wie er an den Domains dranhängt, läuft schon seit dem vorletzten Update nicht mehr auf Firefox 2.x – Firefox 3.x wiederum läuft erst ab Windows XP. Da konnte man das aber noch hinnehmen, da ist der Webmailer ja nur eine kostenlose Zugabe zum Webhostingpaket, aber kein Kernfeature des Dienstes.

Web.de ist dagegen in erster Linie ein Webmail-System, das ich nutze, um unterwegs und eben auch auf Rechnern, die ich sonst nicht so oft nutze, an meine E-Mails zu kommen. Dazu habe ich einen bezahlten Account bei Web.de – das Argument „ist ja kostenlos“ zieht also auch nicht.

Seit dem letzten Update schaut die Web.de-Loginseite in Firefox 2 jedoch leider so aus:

Bild

All der bunte Werbe-Scheißkram funktioniert, auch die blöden durchrollenden Sternbilder, die enorm Resourcen fressen und diese Startseite nun ebenso nervig machen wie die von GMX, wo einen das ewige „Seinbock, Widder, Löwe“ schon seit Monaten plagt. Nur etwas für den Anbieter leider ziemlich Unwichtiges, für mich aber ein Kernfeature, funktioniert leider nicht mehr: Der Login, um an die E-Mails zu kommen! Das Layout ist in Firefox 2 so zerschossen, daß ausgerechnet der Login-Button außerhalb des zugänglichen Bereichs liegt – und Paßwort eingeben und RETURN drücken, um über den fehlenden Login-Button hinwegzukommen, geht seit letzter Woche nun auch nicht mehr.

Und was sagt Web.de dazu?

Sehr geehrter Herr …

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Unsere Webseite ist technisch an die aktuelle Technologie angepasst.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir keine Browser und Betriebssystemme mehr unterstützen können für die selbst die Hersteller der Software keinerlei Updtes und Kundenservice mehr anbieten.

Früher hieß es mal, eine Website soll möglichst auf allen Browsern laufen. Nicht nur auf den Neuesten. Und bitte, von einem Webmailer erwarte ich das auch. Zumal ein Login-Feld mit Username und Paßwort nun definitiv keine anspruchsvolle Technik ist, die einen supermodernen Browser erforderlich macht.

Wenn ich mal im Urlaub in Indien, Marokko oder Luxor ein Internetcafé finde, um Mails abzurufen, dort vielleicht sogar ein unzensiertes Internet läuft, soll ich dann dem Inhaber etwa sagen, er müsse sich erstmal neuere PCs anschaffen?

Advertisements

Kommentare

1. limone - 17. Februar 2011

firefox hab ich von meiner alten mühle runtergeworfen, aber mit ie6 ist einloggen möglich (OS win 98, noch nicht mal SE). mit opera 9.02 auch. probier doch mal einen anderen browser… ??

Gefällt mir

DL2MCD - 18. Februar 2011

Hm, mit IE ging es bei mir eben grad nicht mehr, genau deshalb habe ich Firefox installiert, was schwer genug war, den FF2 noch aufzutreiben (Mozilla will Dir natürlich partout 3.x installieren, aber der geht halt unter Win 98 nicht).

IE ist bei mir 5.5, der 6er lief auf einem anderen Win98-Rechner so zäh, daß ich darauf verzichtet habe, und nun bekommt man ihn auch nicht mehr. 7, 8 oder gar 9 laufen auch nicht unter Win98.

Jetzt könnte ich auch noch Opera installieren, aber ich fürchte, dann zieht 1&1 / Web.de umgehend nach und ändert wieder was, damit auch das Türchen zu ist 😦

Du sollst halt gefälligst die Werbung angucken, Dein Horoskop ansehen, irgendwelche überflüssigen News über irgendwelche Leute lesen, die abwechselnd in RTL auftreten und eingelocht werden und mich nicht interessieren, bloß nicht das zun, für das Du Deine monatliche Gebühr an web.de zahlst, nämlich in Dein Postfach gucken.

login.web.de geht, da kann man dann kündigen. Alles geht, nur halt nicht das, für das man den Dienst eigentlich gebucht hat. Was ist der Sinn eines Webmailers, wenn man den unterwegs auf fremden Rechnern/Browsern nicht nutzen kann? Ständig baut Web.de mehr und mehr Zeug ein, das niemand will, das ist wie bei den Handys, bei denen die Leute inzwischen verzweifelt sagen „schön, daß man nun damit auch fernsehen, fotografieren und Windeln wechseln kann, eigentlich will ich aber telefonieren!“ 😦

Gefällt mir


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: