jump to navigation

Freiberuflich genutzter PC in Privatwohnung ist nicht zusätzlich rundfunkgebührenpflichtig 10. Mai 2011

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
trackback

Es war einer der Fälle, der mich immer geärgert hat: In einem Haushalt sollte mehrfach abGEZockt werden, wenn sich neben privaten Rundfunkgeräten dort auch noch ein freiberuflich genutzter PC befand.

Nun gibt es eine nicht revisionsfähige Entscheidung…

gegen diesen Unsinn.

Das schließt zwar nicht aus, daß anderswo anders entschieden wird. Man muß allerdings auch sagen, daß die GEZ selbst nie dahinter her war, diese beruflichen PCs in Privatwohnungen zusätzlich abzukassieren. Radios in beruflich genutzten Autos sind allerdings etwas anderes…

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: