jump to navigation

„Sagen Sie mal, haben Sie das Diskutieren im Telepolis-Forum gelernt?“ 6. Juni 2011

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
trackback

„Ja, aber…

Woran merken Sie das denn???“

Advertisements

Kommentare

1. Horst JENS - 6. Juni 2011

copyright – Verletzung ?

Ich wollte mal Dilbert-Cartoons in eine Website einbauen und habe zu diesem Zweck sogar den Sales-Service auf der Dilbert-Seite kontaktiert. (Aber nur eine nichtssagende Antwort bekommen).
Obwohl die Dilbert-Comics extra „embed“ buttons anbieten muss man laut preisliste sogar „für das veröffentlichen auf einer privaten Website/Blog“ happig zahlen. (Ich nehme an du hast nix bezahlt).

Würde das Thema gerne per email weiterdiskutieren, allerdings finde ich auf diesem Blog keine email-Kontaktadresse. Angst vor Feedback ? Furcht vor Spam ? gmail-Adresse ist in 2 Minuten angelegt…

Gefällt mir

DL2MCD - 6. Juni 2011

Hi,

1. wenn ich meine E-Mail-Adresse öffentlich angebe, dann wird die nur a) bespammt und mir b) weggeklagt. Eigentlich sind mir Diskussionen per E-Mail oft lieber als in Boards, aber es ist schwierig hierzulande, weil eine E-Mail-Adresse von heute auf morgen jemand anders zugeteit werden kann. Aus Providerschlamperei oder ganz bewußt auf dem Rechtswege. Was ich schlimmer finde, als wenn jemand mir meine Telefonnumemr klaut, aber genau deshalb fechten Juristen auch dafür, das immer weiter zu perfektionieren.

2. der Cartoon ist nur verlinkt, sowohl unter dem Wort als auch als img src=“…“. Damit verschwindet er auch nach einigen Wochen, weil dilbert.com die nur ein paar Wochen online hält, aber dann ist es keine Copyrightverletzung. Würde ich ihn dagegen selbst hochladen, dann könnten die mich verklagen.

Deshalb erscheint übrigens auch nicht der ganze Cartoon, weil wp.com da abschneidet, was über die Blogbreite rausgeht.

Eigentlich ist es so „unfein“, weil der andere den Traffic hat, aber urheberrechtlich sicherer.

Gefällt mir

limone - 22. Juni 2011

Darauf würde ich keine Wetten abschließen. Inline Linking kann durchaus untersagt werden, soweit ich weiß…

Gefällt mir

2. DL2MCD - 23. Juni 2011

Aber nur, wenn man die Inhalte mißbraucht, indem man sie als eigenes Angebot darstellt und die Quelle verschweigt. Da gab es mal was mit Wetterkarten, die als Frame auf einer Seite eingebunden waren. Ich gebe hier immer die Quelle an.

Alles andere an Klagen ist gescheitert, weil es erst im Browser zusammengefügt wird und man es ja serverseitig unterbinden kann.

Übermäßiges Trafficerzeugen ist auch noch ein möglicher Konfliktpunkt. Das werde ich mit dem Blog hier allerdings kaum bewirken. War mal was anderes, als ein Blogeintrag plötzlich bei intern.de erwähnt wurde. Da hat sich dann die Verlinkte aufgeregt, weil innerhalb eines Tages bei ihr 1000 x 2 kB abgerufen wurden (es war eine sehr einfache Grafik) und diese Grafik durch eine Schimpfkanonade ersetzt, die dann aber 40 k groß war – ziemliches Eigentor – und zudem in anderen Foren auch erschien, wo SIE den Link gesetzt hatte *ggg*

Sicher ist man natürlich trotzdem nie.

Gefällt mir


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: