jump to navigation

Meine Meinung zu Meedia: Sch**** Werbung! 29. Juni 2011

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
trackback

Meedia ist eine Medienseite wie Kress, DWDL oder Turi2. Wird aber komischerweise deutlich häufiger aus der Branche kritisiert als jene. Dabei spammt Turi2 ebenso kräftig wie Meedia – weder den einen noch den anderen zweimal täglich aufschlagenden Newsletter habe ich je abonniert, da ich keine Newsletter auf Webmail-Accounts mag, die für persönliche Kontakte bestimmt sind. Und DWDL kann man wegen nerviger Werbung nicht wirklich lesen.

Doch nun geht bei Meedia derselbe Blödsinn los:

Bild

Eigentlich wollte ich Meedia nur schreiben, daß eine Werbung nicht funktioniert – ja, es war das eine Mal im Jahr, wo ich freiwillig ein Werbebanner anklicken wollte, und dann kam nur eine weiße Seite.

Daß „Mails an Meedia“ eben gerade keine E-Mail erlaubt, sondern sich hier ein Webformular verbirgt, ist leider eine gängige Unart – ich mag es nicht, Text mühsam in ein Webformular eintippen zu müssen statt in mein E-Mail-Programm, und dann keine Kopie meiner E-Mail zu haben. Aber wenigstens wird dann nicht auch noch Adresse, Telefonnummer etc. abgefragt wie anderswo.

Allerdings hat Meedia über das Eingabefeld eine Flash-Layer-Werbung geknallt! Und deshalb steht nun hier, daß ich Werbung jeder Art auf Seiten, auf denen ich etwas eintippen soll, ätzend finde. Sie macht einen entweder mit Geräuschen und Geblinke kirre, sodaß man sich dauernd vertippt, oder verhindert hier sogar die Eingabe der Pflichtangaben E-Mail und Name. Und daß ich Meedia nun eine 6 verpassen muß. Weil man mit der Werbung die eigentliche Funktion der Seite sabotiert hat: Kontaktaufnahme ist nicht mehr möglich. Man kann die Werbung nicht wegklicken.

Advertisements

Kommentare

1. Ulf J. Froitzheim - 29. Juni 2011

Dagegen hilft Request Policy, ein Add-on für Firefox. Aber wenn man das nutzt, sollte man daran denken, Anfragen zum VG-Wort-Server freizugeben. In Default-Einstellung werden nämlich auch die blockiert.

Gefällt mir

2. Thomas Lückerath - 3. September 2011

Guten Abend, ich habe den Blogeintrag gerade erst per Zufall entdeckt und bin sehr erstaunt über die merkwürdige Bewertung von Werbung bei DWDL.de.

Wir verzichten seit Anfang 2010 konsequent auf jede PopUp- und PopUnder-Werbung. Und haben auch sonst die Werbung deutlich heruntergefahren. Wir sind mit Sicherheit die Seite mit der wenigstens Werbung unter den von Ihnen genannten.

Das lässt sich objektiv einfach überprüfen.

Mit freundlichen Grüßen,
Thomas Lückerath
DWDL.de

Gefällt mir

DL2MCD - 4. September 2011

Tja, und ich habe seit 2008 oder 2009 halt DWDL nicht mehr aufgerufen, wenn ich es vermeiden konnte, wenn ein anderer Dienst dieselbe Meldung hatte. Es war zuvor immer eine nervige Erfahrung. Was es nun genau war, Popups, Flash, Layer, weiß ich nicht mehr.

Wenn das jetzt nicht mehr so ist, werde ich DWDL-Links wieder nutzen. Wenn doch, werde ich nochmal sagen, was stört.

Aber das ist halt wie mit Kopierschutz: Auch wenn heute die CDs normal keinen Kopierschutz mehr haben, gehe ich kein Risiko mehr ein, mich doch zu ärgern, und kaufe nur noch Downloads, auch wenn der Klang ev. schlechter ist. Wenn man eine Sache mal abgehakt hat, schaut man nicht nach, ob es inzwischen vielleicht wieder geht.

Gefällt mir

DL2MCD - 5. September 2011

So, gerade mal habe ich auf dwdl.de geschaut. Stimmt, schaut ganz anders aus inzwischen. Auch das blöde Weiterklicken auf eine zweite Seite ist weg.

Geärgert habe ich mich trotzdem. Wollte den Artikel hier

http://www.dwdl.de/nachrichten/32671/rtl_mahnt_geschftemacherei_von_fernsehkritiktv_ab/

wie folgt kommentieren:

Naja, bei einem Logo auf dem T-Shirt kann man zumindest noch ein „Geschäft“ unterstellen. Ein Eigentor ist das natürlich trotzdem.

Wirklich platt geklagt wird man aber eher, wenn man seine E-Mail-Accounts nicht einem Fernsehsender übergeben will. Und auch das Ende von 9Live dürften andere bewirkt haben, die dafür auch imemr wieder vor Gericht gezerrt wurden.

Also eingetippt und:

Melde dich bei Facebook an, um einen Kommentar zu hinterlassen.

Was soll das denn? Wieso soll ich mich bei Fratzebuch registrieren und dort was eingeben, wenn ich bei euch kommentieren will?

Kommt nicht in die Tüte! Mag so ja schöne lange Threads geben (die keiner mehr liest), aber ich habe keine Lust, daß man meine Kommentare zukünftig gesammelt bei Fratzebuch nachlesen kann und will dort auch keinen Account.

Gefällt mir


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: