jump to navigation

SpOn-Klickstrecken: Bloß nix zeigen, das der Leser erwartet… 26. Juli 2011

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
trackback

In Spiegel Online, bei Insidern mit SpOn abgekürzt (muß ich mal sagen, weil die Frage „Was heißt S.P.O.N?“ viele Googler auf diese Seiten führt) verärgern die unbeliebten Bilder-Klickstrecken immer wieder die Besucher.

Ob man alles gezeigt bekommt, nur nicht…

die Hallstatt-Kopie, oder aber alles, nur nicht den Blick in die Schwabinger 7 – selbst der Blick in die Kneipe zeigt wieder einmal nur das Plakat der Initiative vor einem unscharfen Hintergrund

Wenn man keine Bilder von der Boatzn herbekommt, dann soll man es halt lassen! Aber dann irgendwelche Bilder von Konstantin Wecker, dem OB, einem Fußballstadion, einem Bierglas…????

Ziel ist doch nur, daß sich der Leser geduldig durchklickt, um das zu sehen, was er erwartet.

Aber wer soll das noch tun, wenn man doch nur immer verarscht wird???

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: