jump to navigation

Fast-Intendant zahlt „leider“ Rundfunkgebühren. 30. September 2011

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Ohje, der mdr. Seilschaften-Sender ohnegleichen, von den Bewohnern des mdr-Landes trotzdem gerne gehört und gesehen („schalt doch mal ‚unseren‘ an“). Ohne „meinen Sender“ MDR1 Sachsen schafft die Ost-Lehrerin es kaum die 10 Minuten mit dem Auto bis in die Schule.

Und nun ein neuer Intendant. Oder auch nicht. Dabei hatte er doch schon die richtigen Voraussetzungen:

(mehr …)

Advertisements

Twitter ist wichtig! 29. September 2011

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
comments closed

Und Twitterer erst!

Mal wieder ein sogar im eigenen Blog noch stolz (wenn auch automatisch) veröffentlichter Tweet-Thread zum Wundern und Kopfschütteln:

(mehr …)

Oktoberfest: Einfach zum Kotzen! 28. September 2011

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Nun, für viele ist es die fünfte Jahreszeit, bayrische Kultur pur: Das öffentliche Großbesäufnis, die „Wies’n“, für die man sich Lederhosen bzw. Dirndl anzieht.

Wer da dann nach 17 Uhr noch Zug fahren muß, kann mitfeiern, ohne selbst zahlen zu müssen:

(mehr …)

Werbung nervt! 27. September 2011

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Na da wäre ich auch ohne wissenschaftliche Untersuchung drauf gekommen. Nur daß das auch noch als „Erfolg“ gerechnet wird?

(mehr …)

Kopierschutz hilft gegen Ebbe im Portmonnaie… 26. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Mal wieder ein Cartoon von Joachim Grafs Ibusiness, diesmal auf einem Grafikniveau, mit dem ich auch mithalten könnte:

(mehr …)

Gummimangel in England 23. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Na das ist doch bestimmt wieder eine Sommerente, oder?

In England werden jedenfalls…

(mehr …)

Wieviel Promille im Blut ergibt Mineralwasser?? 22. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Könnte natürlich sein, daß das Bier leer war und nur das Wasser noch voll. Ansonsten frage ich mich aber, welche Promille-Werte man wohl bei jemand findet, der militanter…

(mehr …)

Kapitalismus siegt über Kommunismus in Bulgarien 20. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

McDonalds statt KP? Dazu braucht es nur ein paar Farben.

(mehr …)

Geld in die Schweiz bringen? Lang ist’s her… 19. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Erinnert sich noch jemand daran, daß einst Geld aus Deutschland auf Schweizer Nummernkonten geschleppt wurde? Nach Luxemburg und Liechtenstein?

Na an letzteres erinnert sich wohl noch mancher…seitdem da Banker Millionengeschäfte mit der Weitergabe von Datensätzen auf CDs gemacht haben, ist auch das vorbei.

Und die Schweiz?

(mehr …)

Dauerproblemfall Sexaufklärung: So genau sollten sie es dann auch wieder nicht wissen… 16. September 2011

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Sex wird wohl nie ein Thema werden, über das ganz normal geredet werden kann.

Im Journalismus sowieso nicht – zu kurz kommt die Zwischenmenschlichkeit in einer dauergestreßten Branche, in der dann höchstens die Praktikantinnen die Beine für unterbeschäftigte Chefs breitmachen müssen.

Doch in Lehre und Wissenschaft läuft es auch nicht besser. Schon in der Schule drückten sich meine Lehrer vor dem Thema:

(mehr …)

Merkwürdige Metalle 14. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Magnetische Flüssigkeiten können in Magnetfeldern sehr interessant aussehen:

(mehr …)

Vom Neid und wie man ihn (vielleicht) vermeiden kann… 13. September 2011

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Speziell der Neid – ob nun von Chefs, Kollegen, Lesern, Bloggern…eigentlich jedem…ist eine Plage für Journalisten. Doppelt lästig, weil er einem die Arbeit erschwert – und, weil er gar nicht berechtigt ist: Meist geht es den Neidern viel besser als dem Beneideten.

Von Neid kann man sich allerdings ebensowenig was kaufen wie von Mitleid, also sollte man vermeiden, Neidhammel auf sich aufmerksam zu machen.

Schön ist dazu dieser Spruch:

(mehr …)

Bees on a plane 12. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Eigentlich sollte man es doch seit dem Horrorfilm „Snakes on a plane“ besser wissen.

(mehr …)

Arte TV: Kasimir und Karoline, Chaos rund ums Oktoberfest 9. September 2011

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Pleiten, Pech und Pannen, Rezensionen.
comments closed

Vorgestern abend hatte „Kasimir und Karoline“ Vorab-Premiere. Eine Adaption des bekannten Theaterstücks, nun als Spielfilm, der am 19. September in HD (aber nicht 3D!) auf Arte TV zu sehen sein wird und sehenswert ist!

P1030635cr

Und ich habe nun gelernt, warum man sich als Journalist beim Buffet wenn schon, dann ganz früh anstellen sollte:

(mehr …)

Multikulti auf der Heuwiese 8. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Ja was ist denn das? Die Kühe, die dieses Silofutter futtern dürfen, schauen aber ziemlich merkwürdig aus:

P1030613cr

Liegt es am Futter? Nein, dann müßten sie doch drei Höcker haben, oder?

(mehr …)

1. Oktober 2011: Tag der Intelligenz – Zwei IQ-Tests zum Preis von einem 7. September 2011

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Der 1. Oktober ist der Tag der Intelligenz.

Ok, da wird nun mancher lieber im Bett bleiben und sagen „das ist leider nix für mich“ 🙂

Wer wissen will, ob das sein Tag sein könnte, kann dagegen einen IQ-Test machen.

(mehr …)

„Ich liebe euch doch alle“ – und will euch nur verheiraten… 6. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Ach, es war ja nicht alles schlecht in der Täterä. Und die Stasi war ein ganz netter Laden, dem es nur darum ging…

(mehr …)

Erstaunlich: DJV befürwortet Rundfunkgebührenvernunft 5. September 2011

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Es ist so eine Sache mit den Extrawürsten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dem Deutschen Journalisten-Verband:

Einerseits will dieser den Schwächsten im Journalismus, den sogenannten „Freien“ Journalisten, durchaus helfen. Diese werden nicht nur viel schlechter bezahlt als angestellte Journalisten (und auch diese sind im Vergleich zur geforderten Arbeitsleistung nicht so doll bezahlt), sie werden auch bei den Rundfunkgebühren mehrfach belastet:

(mehr …)

Symbolbilder „aus Mexiko“: Man spricht deutsch 2. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Preisfrage: Was stimmt wohl an diesem Foto von einer Demonstration in Mexiko mit der Überschrift Mexikaner fordern Ende der Gewalt nicht?

Bild

(mehr …)

Über die gute Computerausstattung in Verlagen und den Neid der Chefs 1. September 2011

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Sie sitzen an einem Arbeitsplatz mit zwei Bildschirmen und einem bequemen Stuhl? Dann sind Sie entweder zuhause, bei einem öffentlich-rechtlichen Sender oder in einer anständigen Branche…aber sicher nicht in einem Verlag!

Bei meinem ersten Job als festangestellter Redakteur erwarteten mich 1993 ein PC mit 5-MB-Platte und ein Nadeldrucker. Als ich den PC einschaltete, dröhnte die Platte wie eine Kreissäge los und der Kollege nebenan plärrte „Mach verdammt nochmal SOFORT diese Scheißkiste aus!!!“.

Der zugehörige Nadeldrucker brauchte bei noch größerer Lautstärke pro Seite eine halbe Stunde. Man mußte aber dennoch im Raum bleiben, weil er beim Seitenwechsel ohne persönliches Händchenhalten sonst Papierstau produzierte.

Ich brachte dann zunächst von zuhause meinen eigenen PC und Drucker mit. Später kaufte ich einem Hersteller (Acer war es glaube ich) ein von meinem Vorgänger angefordertes und (warum wohl nur?) nicht zurückgesandtes Testgerät ab. Die Kollegen bekamen ein Jahr später Colani-PCs von Vobis.

(mehr …)