jump to navigation

Symbolbilder „aus Mexiko“: Man spricht deutsch 2. September 2011

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
trackback

Preisfrage: Was stimmt wohl an diesem Foto von einer Demonstration in Mexiko mit der Überschrift Mexikaner fordern Ende der Gewalt nicht?

Bild

Ja, der Mexikaner, der auf deutsch demonstriert, muß wohl noch erfunden werden!

Es ist eine Nachricht, die ohnehin ziemlich untergegangen ist: In Mexiko hat die Drogenmafia mal eben ein Kasino überfallen, alle sich hinlegen lassen und es dann mit einer entsprechender Menge Benzin und den Leuten darin abgefackelt und so 52 Leute umgebracht, weil der Besitzer kein Schutzgeld zahlen wollte.

Die Polizei hat nun die anderen Casinos geschlossen, weil sie Schutzgeld bezahlt haben. Klar, die sind ja nun sicher… =:-?

Aber nicht nur, daß einem erst mit der Zeit klar wird, daß Monterrey nicht Monterey in Kalifornien ist, sondern in Mexiko, da immerhin war die Welt besser als andere, hat erläutert, wo Monterrey ist, die Demonstranten sprechen sogar noch deutsch.

Und die „Welt“ hat nicht etwa wenigstens ein „Symbolfoto“ ergänzt, sondern die Kommentarfunktion geschlossen…

1 Kommentar
Echtzeitaktualisierung ist aktiviert.
Die Kommentarfunktion für diese Seite wurde deaktiviert.

Gast
vor 2 Tagen
seit wann schreiben mexikaner deutsch

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: