jump to navigation

Fast-Intendant zahlt „leider“ Rundfunkgebühren. 30. September 2011

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
trackback

Ohje, der mdr. Seilschaften-Sender ohnegleichen, von den Bewohnern des mdr-Landes trotzdem gerne gehört und gesehen („schalt doch mal ‚unseren‘ an“). Ohne „meinen Sender“ MDR1 Sachsen schafft die Ost-Lehrerin es kaum die 10 Minuten mit dem Auto bis in die Schule.

Und nun ein neuer Intendant. Oder auch nicht. Dabei hatte er doch schon die richtigen Voraussetzungen:

Rundfunkgebühren sollen nämlich nur die anderen zahlen!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: