jump to navigation

Olympische Sommerspiele von ARDund ZDF komplett im Internet gestreamt: Wer soll das bezahlen? 14. Mai 2012

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
trackback

Es ist ja schön, wenn das Internet nun die Bevormundung dessen, was ein interessanter Wettkampf ist und was nicht, beendet und die Wettkämpfe komplett ins Internet übertragen werden.

Aber muß das wirklich von unseren Rundfunkgebühren sein?!?!

Wieso müssen wir Deutschen dafür zahlen, daß alle Welt die Spiele in London im Internet angucken kann? Auch Leute wie ich, die gar keine Sportsendungen mögen?

Warum macht das nicht der Veranstalter???

Na klar, weil das erstens saumäßig viel Geld kostet und das keiner freiwillig machen wird, der betriebswirtschaftlich denken muß, doch das Problem haben ARD & ZDF ja nicht, da zahlen ja wir, ab 2013 zwangsweise sogar ohne Fernseher oder Computer im Haus.

Und weil ARD & ZDF nunmal weltweit die Nummer 1 im Internet sein wollen, es komplett kontrollieren wollen. Auch bestimmen wollen, wer seine E-Mails noch bekommen darf und wessen E-Mails stattdessen beschlagnahmt und als kostenloses Futter für die Online-Portale der Sender verwertet werden.

Unsereins hat nur das Maul zu halten und zu zahlen. 😦

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: