jump to navigation

Korrekt oder praktisch? 3. Mai 2013

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
trackback

Ingenieur und Mathematiker beim Einstellungstest

Ein Arbeitgeber will die Praxistauglichkeit der beiden Kandidaten testen und stellt zunächst dem Ingenieur eine Aufgabe: Er soll in die Küche gehen und ein Würstchen grillen.

Der Ingenieur geht in die Küche und grillt ein Würstchen.
Dann bekommt der Mathematiker dieselbe Aufgabe und auch er kann sie problemlos lösen.

Nun erschwert der Arbeitgeber die Bedingungen: Er lässt den Kühlschrank in den Keller stellen.
Wieder bekommt der Ingenieur die Aufgabe, ein Würstchen zu grillen. Er geht zunächst in die Küche, findet aber den Kühlschrank nicht. Daraufhin durchsucht er das ganze Haus und findet schließlich den Kühlschrank im Keller. Er macht ihn auf, nimmt ein Würstchen heraus, geht in die Küche zum Herd und grillt das Würstchen – Aufgabe gelöst.

Nun ist der Mathematiker an der Reihe und soll die selbe Aufgabe lösen. Auch er geht in die Küche und findet aber keinen Kühlschrank vor. Er durchsucht das Haus und findet im Keller endlich den Kühlschrank. Nun schnappt er sich den Kühlschrank und schleppt ihn die Treppe hoch in die Küche. Damit hat er ein neues Problem auf ein Bekanntes zurückgeführt.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: