jump to navigation

Für DPA-Texte Fratzebuch-Fan vom Focus werden müssen? 13. Mai 2013

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
trackback

Focus fällt wirklich immer unangenehmer auf in Sachen Werbung und Leser nerven. Es ist ja ganz nett, wenn eine dpa-Meldung als dpa-Meldung gekennzeichnet wird, das ist positiv. Aber warum soll ich dann erstmal Finanz-Nachrichten von Focus online auf Facebook bekommen, wenn ich doch was über Rundfunk lesen will und mich Finanznachrichten nicht interessieren und ich schon gar kein Facebook habe?

Bild

Und nee, ich will auch kein Follower werden! Was soll dieses Gebettel um SM-Verlinkung?

Advertisements

Kommentare

1. WoBa - 13. Mai 2013

Hat mich anfangs auch enorm genervt. Bis ich entdeckt habe, dass ein einfaches Reload dem Spuk ein Ende macht.

Trotzdem extrem penetrant!

Gefällt mir

2. DL2MCD - 13. Mai 2013

Na ob Reload oder Klick, der Aufwand bleibt sich gleich bzw. der Reload belastet Browser und Leitung stärker.

Die Taz macht sowas ja, um Geld von Freiwilligen zu bekommen, das kann man noch irgendwo nachvollziehen, auch wenn es nervt, daß man es immer wieder aufs Neue beantworten muß (wenn man mal ein Cookie brauchen könnte…).

Aber was soll ich mit Finanznachrichten auf Facebook, wenn ich weder Finanznachrichten noch auf Facebook lese? Da gehts ja nur noch darum zu nerven um jeden Preis 😦

Gefällt mir

WoBa - 13. Mai 2013

Sorry, Mißverstanändnis: Reload öffnet den gesamten Artikel auf Focus und führt nicht auf Facebook.
Ich bin ja auch nicht auf Facebook.

Gefällt mir


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: