jump to navigation

Das Leben und der Tod des Günter Stampf 21. Oktober 2013

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Pleiten, Pech und Pannen.
trackback

Journalisten sterben nicht nur an Überarbeitung…

oder doch?

Kommentare»

1. ujf99 - 21. Oktober 2013

Sehr gutes Stück. Sollte man jedem Journalistenschüler vorlegen.

Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: