jump to navigation

Eine Hand wäscht die andere? 31. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Was soll uns eigentlich dieses Piktogramm im ICE sagen? „Vorsicht, Verbrühungsgefahr am Kaffee!“? Und ist es überhaupt von der Bahn?

(mehr …)

Stehen 16 Mantafahrer vor dem Kino, was machen die? 28. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Sie warten auf die restlichen beiden, denn der Film wird leider erst ab 18 gezeigt! 😀

Daran mußte ich bei diesem Schild denken:

(mehr …)

„Bitte das Migrantenschnitzel mit Sinti- und Roma-Soße!“? (Version 2) 26. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Es gibt inzwischen so einige Un-Wörter im Deutschen. Nicht das F-Wort – Fuck! darf man im Deutschen ungestraft sagen, in den USA fliegt man damit sofort aus der Kneipe. Na gut, es ist englisch und man kann ja immer noch behaupten, nicht zu wissen, was das heißt, auch wenn es eine deutsche Herkunft hat und Fick Dich! in deutschen Kneipen schon weniger akzeptiert wird.

Doch es gibt auch das N-Wort. Neger ist nämlich im Deutschen speziell abwertend. Seit wann? Weiß ich auch nicht genau. Speziell in Bayern war ein Neger tatsächlich oft ein persönlicher Hiwi, wie man schon aus dem blöden Spruch „Jeder sollte einen haben“ erkennt, und noch ein Getränk wie der (oder das) Radler, aber mit Dunklem. Für mich war es aber eigentlich nur ein Wort für einen Menschen aus wärmeren Ländern. Doch so wie man früher zu einer völlig unterbelichteten Aufnahme witzelnd „Neger im Tunnel“ sagte, das geht heute nicht mehr. Das ist nicht „PC“ (und auch nicht Mac).

(mehr …)

Transparente Kommunalwahlen, oder: Wer wählt denn bloß eine Hebamme zum Bürgermeister? 24. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Dieser Tage waren ja Kommunalwahlen. Die gelten als unwichtiger als bundesweite Wahlen. die Wahlbeteiligung bei uns lag unter 50%, in meinem Wahlbezirk war sie sogar völlig u.a.S.: von 700 Wahlberechtigten ließen sich nur knapp über 100 im Wahllokal blicken, wie man im Internet inzwischen erkennen kann.

Es war mir ja schon komisch vorgekommen, daß es da eine Stunde vor Wahlende so leer war – da ist es normal gegen Wahlende durchaus voll, nur morgens kommt noch keiner.

Während einige Wahlzettel vom Format her auch zum Zudecken Obdachloser geeignet gewesen wären und sich nach dem Kreuzeln gar nicht wieder zusammenfalten ließen, jedenfalls nicht richtig, waren andere sehr simpel: Bei der Bürgermeisterwahl kommte man nur den einzigen Kandidaten ankreuzen – oder einen anderen Namen angeben.

Ich trug spaßeshalber den Landrat ein, der sich auch für den Kreistag beworben hatte und damit für Ärger gesorgt hatte, weil er ja ohnehin nicht beide Ämter ausfüllen könnte. Der wäre doch der Richtige für noch ein drittes Amt, oder?

(mehr …)

Wenn Pausenclowns altern… 21. März 2014

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Humor ist Geschmackssache, Ironie wird ohnehin nicht verstanden und wenn ich hier schon mal jemand explizit verzeihe, fühlt der sich davon so angepißt, daß ihn mal jemand nicht haßt, daß er gleich mit dem Anwalt droht…

Ich habe früher auch viele Glossen und Satiren geschrieben, doch irgendwer versteht den Witz immer nicht oder bekommt ihn in den falschen Hals – im Zweifelsfall ist das dann auch noch der Chef. Gerade bot man mir sowas wieder an, aber diesmal habe ich abgelehnt: Mir ist über die Jahre das Witzeln als Verharmlosen der Lage einfach vergangen. Irgendwann ist man nicht mehr unbekümmert, sondern hat immer die Schere im Hinterkopf und Angst davor, wer welchen Gag wohl wie mißverstehen könnte oder gar wollte.

(mehr …)

Vergnügungssüchtiger Abmahner… 19. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Wer denkt, die Deutschen spinnen schon genug in Sachen Jura-Unsinn, der kennt die Franzosen noch nicht.

Da ist die AFP, die einen deutschen Pferdezüchter eine Strafe zahlen und eine Anzeigen-Entschuldigungsserie drucken ließ, nur weil er diese Nachrichtenagentur nicht kannte und für seine Pferdezucht die Adresse afp.info reserviert hatte.

(mehr …)

Telekomiker: Der Einzelgebührennachweis und die daraus resultierende DSL-Sperre 17. März 2014

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Hotlines mag niemand, man braucht sie üblicherweise, wenn irgendwas Wichtiges nicht mehr funktioniert.

Blöde, wenn das am Beginn des Wochenendes nachts um 4 das DSL ist. Also wenn nach der Zwangstrennung der Login verweigert wird.

Wie das kam?

Ich hatte eine ungewöhnlich hohe Telefonrechnung und wollte daher in den Einzelgebührennachweis schauen. Der wird einem im Gegensatz zur Rechnung nicht zugeschickt, man muß ihn online einsehen.

Da bei einer Flatrate keine Verbindungen mehr drinstehen, so sie nicht kostenpflichtig sind, hatte ich schon lange nicht mehr reingesehen und wußte drum weder Usernamen noch Paßwort.

Hätte ich auch gar nicht wissen können, das lag nämlich bei mir zuhause. Bei den Einrichtungsdaten von vor -zig Jahren.

Doch die Telekomhotline war hilfreich:

(mehr …)

Markus Lanz? Is doch Kult! 14. März 2014

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Na klar, Werner hat doch schon in „Werner oder was?“ gesagt:

(mehr …)

Real fake Rolex watches Fernsehgeschichten aus dem Leben 12. März 2014

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
comments closed

Was im Internet steht, muß stimmen, oder? Und erst, was im Fernsehn kommt! Oder etwa nicht? Lügt die Glotze etwa? Sind die Leute doch nicht so brunzdoof, wie auf RTL II zu sehen?

Das sind sie wohl doch, wenn sie sich so einen Mist ansehen. Wobei ich denke, die Funktion dieser „Doku-Soaps“ ist, daß der Zuschauer erleichtert ist, daß andere noch blöder sind als er. Sind sie aber nicht:

(mehr …)

Was ist schlimmer, als Lanz anzusehen? Zu Lanz ins Studio zu gehen! 10. März 2014

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Markus Lanz ist nur ein Beispiel – ich finde, es gibt weit schlimmere Sendungen im deutschen Fernsehen. Nur regen sich ja momentan so viele gerade über ihn auf.

Andererseits schauen natürlich jede Menge Leute seine Show an – sonst gäbe es die längst nicht mehr.

Und es gibt auch Leute, die zu ihm ins Studio wollen. Nicht als Talkgast – das wäre schon schlimm genug. Als Zuschauer:

(mehr …)

Wenn aus Untertiteln Untertittel werden… 7. März 2014

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Untertitel für Hörgeschädigte oder bei fremdsprachigen Sendungen werden bei uns ja nur von wenigen Zuschauern genutzt.

Schaut man sie an, ist man aber mitunter schon sehr erstaunt. Da ist (bei fremdsprachigen Sendungen) die Übersetzung völlig falsch, bei den Untertiteln für Hörgeschädigte hat auch oft der Untertitler selbst was falsch verstanden, wie neulich den fetten Fußballer. Ok, ist ja auch kein trivialer Job, da live einzutippen – für mich wär das nix.

Das nun erinnert aber schon schwer an Monthy Python:

(mehr …)

Wenn der Taxifunk in die Plattenaufnahme stört… 5. März 2014

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Funkeinstrahlungen gibt es öfters mal – der nachbarliche CB-Funker in der Stereoanlage ist der Klassiker, die Funkamateure in der Lautsprecheranlage der Kirche (hier ganz am Ende zu finden) wohl der GAU.

Doch selbst in Plattenaufnahmen gibt es so etwas:

(mehr …)

Adblock Plus: Die Anti-Kampagnen starten… :-( 3. März 2014

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Adblock Plus wird der Kampf angesagt. Dem Tool, das es mir überhaupt noch möglich macht, viele Webseiten zu lesen. Doch lesen soll man ja nicht, nur klicken, klicken, klicken bis die Pfote weh tut.

Auf Meedia.de wurde klar verkündet, technische Maßnahmen gegen den Blocker zu entwickeln. Also daß man Webseiten nicht mehr mit Adblock Plus lesen kann. Nur kann man sie ohne halt auch nicht mehr lesen, weil der Browser abkracht! Deshalb habe ich das Teil ja überhaupt installiert!

Es wird nun auch die Variante Adblock Edge empfohlen (in den Kommentaren zu finden), weil das Original auch „akzeptable Werbung“ kennt und da angeblich Geld kassiert hat.

Ich werde trotzdem bei Adblock Plus bleiben: Ich kann die Liste der „akzeptablen Werbung“ ja jederzeit ändern oder abschalten, ich will aber Werbung keinesfalls prinzipiell blocken, sondern eben nur nervige, die mich und oder mein Gerät lahmlegt. Und warum sollen die Entwickler dafür nicht auch Geld bekommen, wenn sie mir helfen, mein System benutzbar zu halten?

Jetzt wird die Kampagne gegen Adblock Plus aber absolut hinterhältig:

Bild

Normale Lottowerbung mit Banner reicht keinesfalls, und wenn der GMX-Account 5 € im Monat kostet, es muß trotzdem gefälligst auch flashen, Geräusche machen und den Browser abkrachen lassen, alles andere – nämlich ein funktionierendes System – ist ein Sicherheitsrisiko, das schleunigst abgestellt werden muß, meint GMX 😦

(mehr …)