jump to navigation

Verblüffende Ost–Technik 16. Januar 2015

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
trackback

Also es ist ja nicht so, daß man im Osten, in der DDR, nix hatte. Zwar keine Westplatten, doch durchaus Jukeboxen.

Die konnten sogar 80 Titel.

Allerdings handelt es sich bei diesen sächsischen Jukeboxen um „Halbautomaten“:

Den Toast die Platte mußte man selbst auswählen und in den Abspielschlitz schieben!

Ob da nicht mal der eine oder andere eine Platte heim nahm oder umgekehrt eine andere Platte einschob, die gar nicht gespielt werden sollte?

Kommentare»

1. Hellmut Donath-Franke - 11. November 2020

Die abgebildete Musikbox „Sachsenklang“ der Gebr. Böhm war die verbreitetste Musikbox in der DDR. Diese standen, meist von der Firma Böhm als Betreiber aufgestellt, in Gaststätten.
Ja, die Vermutung ist richtig. Es wurden auch mal andere mitgebrachte Platten abgespielt. Aber 2x10Pfg. mussten ja trotzdem eingeworfen werden. Ohne Geld kein Ton. Man konnte die Platte reinstecken, sie lief auch ab und wurde wieder ausgeworfen. Das funktionierte alles rein mechanisch. Mit dem eingeworfenem Geld wurde nur der Verstärker zugeschaltet.
Und mitgenommen hat man eigentlich keine Platten. Es waren die üblichen DDR-Schlager in den Boxen, die erschwinglich gekauft werden konnten. Die einzigen „seltenen“ Platten, die ich da mal gehört und gesehen habe, waren Mitte der 60er die Amiga-Scheiben „Tony Sheridan und die Beatles – Sweet Georgia Brown / Why“ und „The Beatles – Ain’t She Sweet / Cry For A Shadow“. Gab’s leider nicht in jeder Box, aber wenn sie drin waren, haben wir auch mal die Box benutzt. Wir standen halt nicht auf die üblichen Schlager 🙂
Und gemeinsam hören ist doch was anderes, als allein im stillen Kämmerchen.

Liken

DL2MCD - 14. November 2020

Danke, sehr netter Erfahrungsbericht.
Aber ich denke, im Osten hat man da mehr aufeinander aufgepaßt. Bei uns wären die Platten durchaus mit der Zeit verschwunden, ob man die Musik nun gemocht hätte oder nicht. In letzterem Fall sogar noch schneller, damit sie kein anderer abspielt…

Liken


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: