jump to navigation

Böse Frage, nächste Frage: Derailing nicht nur in Kommentaren 1. September 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
trackback

Johnny Häusler hat dieser Tage einen sehr entlarvenden Post über die Vernebelungstaktik der Nazis geschrieben: Die Diskussion wird vom Thema abgelenkt.

Doch es gibt noch weitere Taktiken. So grölte es dieser Tage aus dem Keller eines Nachbarhauses:

Wir waren die Herrscher eines Reichs – Könige Europas. Jeder, der uns sah, fiel vor uns auf die Knie. Das ist die einzige Wahrheit, aus längst vergangenen Tagen. Wie oft wünschte man uns tot, doch tot, das waren wir nie.

Was das für Musik war, war absolut klar. Wer es nicht glauben will, kann auch ein Youtube-Video dazu ansehen:

Achtung! Nazi-Musik!!!

Ich verlinke das wirklich ungern, aber wie Burks finde ich, man muß auch aufklären und zeigen, um was es geht. Und die Illustration mit Bildern aus dem II. Weltkrieg macht klar, daß es genau das ist, das man glaubt, daß es ist: Nazi-Musik.Von denselben Einspielern findet man beispielsweise auch „Adolf Hitler Rede Kriegserklärung an die USA – Die Wahrheit über den Krieg! WW2 doku/filme“.

Und ja, nicht nur bei Facebook sind Nazis willkommen, bei Google auch. 😦

Wie ich das gefunden habe? Na die gegrölten Zeilen in Google eingetippt. Das reicht.

Was mich dann aber wirklich erschrocken hat, ist dieses Frage-Antwort-Spiel auf „guteFrage.net“.

Einer fragt ganz scheinheilig

was ist die bedeutung, warum sind die deutschen nach sleipnir die könige europas?

und bekommt eine vermeintlich hoch wissenschaftlich-historische Antwort

[…] Insgesamt muss man das Lied sehr im historischen Zusammenhang betrachten: Deutschland hatte über Jahrhunderte eine zentrale Rolle in Europa gespielt. Mit den „Herrschern eines Reichs“ ist das Deutsche Reich in seinen verschiedenen Phasen (I. bis III.) gemeint, [….]

Ah ja – „I. bis III.“ Na vor allem III. 😦

Dann bedankt sich der Fragesteller noch höflich. Und ein Nazilied wird so salonfähig gemacht… 😦

Nein, Nazis sind nicht so blond blöd, wie sie sich geben….

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: