jump to navigation

Dank Fritz Pleitgens DAB-Antipathie: WDR-Schlagerwelle abgelehnt! 21. Februar 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Pleiten, Pech und Pannen.
trackback

Tja, da hat er seinen Nachfolgern ein faules Ei ins Nest gelegt: Weil er seinerzeit so gegen DAB war, geblökt hat „wir haben genug Geld, um weiter UKW mit 100 kW zu senden, das Digitalradio hilft nur den Privaten“ und über den Technik-Direktor des Bayrischen Rundfunks abgelästert hat „laßt den nur machen“, weil der DAB voranbringen wollte, hat die Landesregierung Nordrhein-Westfalennun eine Schlagerwelle auf DAB+ abgelehnt:

Die weitere Entwicklung von DAB plus ist bisher nicht absehbar, so dass wir uns gegen eine Beauftragung eines zusätzlichen Hörfunkprogramms entschieden haben.

Hätte Fritz Pleitgen selbst nicht schöner formulieren können… 😦

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: