jump to navigation

Panasonic DAB Mini-Anlage SC-PM250: Leider stocktaub 19. April 2016

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen, Rezensionen.
trackback

Mit dem DAB-Ghettoblaster AZB798T von Philips hatte ich ja zunächst wenig Glück, weil das Gerät kein Knaller, sondern auch nach Umtausch ein Brummer war. Deshalb holte ich als Ersatz die Panasonic DAB Mini-Anlage SC-PM250.

Diese hatte zwar guten Klang und gute Funktionen (Kassetten spielt sie nicht ab, aber das braucht auch niemand mehr) sowie einen günstigeren Preis. Nur leider ist ausgerechnet der DAB+-Empfang miserabel. Wo jedes andere Gerät 3 bis 6 Ensembles hereinbekam, tat sich die Panasonic-Anlage schon mit einem einzigen extrem schwer.

Während Philips das Problem lösen und ein funktionierendes Gerät schicken konnte, gab es von Panasonic keine Reaktion.

Da schon das Vorführgerät im Laden Empfangsprobleme hatte, die alle anderen DAB-Radios dort nicht hatten, ist es auch hier leider kein Einzelfehler. Dabei hat das Gerät einen ordentlichen Antennenanschluß.

Mittlerweile gibt es auch von Pioneer ein vergleichbares Gerät, aber für mich ist das Thema nun erledigt: Es bleibt nun doch bei dem Philips-Henkelmann!

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: