jump to navigation

Wie funktioniert ein Eisbär in Fürstenfeldbruck??? 16. August 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
trackback

„Ich möcht so gern ein Eisbär sein“ – so hieß es in der „Neuen Deutschen Welle“ einst.

Heute „sendet“ ja selbst die alte Deutsche Welle nur noch im Internet und Eisbären haben es schwer wegen des Klimawandels. Es will auch niemand mehr Eisbär sein, weil es trotz oder gerade wegen des Klimawandels nicht so richtig Sommer wird.

Im Frühjahr 2014 wurde in Fürstenfeldbruck ein Eisbär gesichtet – auf den Naturfototagen Fürstenfeld.

Wie geht das denn, wie funktioniert der in der Hitze? Sichtbar schlecht. Als Technik-Spezialist haben wir den Eisbär nun zerlegt:

Nun, der Eisbär nutzt zwei Hilfsmotoren. Da es ein Eisbär von Greenpeace ist, sind die natürlich nicht elektrisch oder gar dieselbetrieben, sondern es sind zwei Mitarbeiter.

Aua, das gibt Rückenschmerzen…! :-O

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: