jump to navigation

Wenn Sie so etwas sehen, schließen Sie sofort den Tab! 14. Dezember 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Nervensägen.
trackback

Es langt. Ab heute wird keine Website mehr „freigeschaltet“, außer der Betreiber ist mir persönlich bekannt und ich weiß, daß dann keine nervigen Zappelbanner und Videos kommen oder ich muß, weil ich für die Website arbeite.

Was soll ich denn Nervwerbung freischalten, mit der man nicht mehr vernünftig lesen kann? Dann kann ichs auch gleich sein lassen.

Einzige interessante Option wäre ein Adblocker, der erstmal aus ist und sich bei Bedarf einschaltet. Dann wären anständige Seiten ungeblockt. Textlinks und statische Banner von der Seite selbst werden aber eh‘ durchgelassen.

Mal abgesehen: Du darfst ruhig Sie zu mir sagen. Auch wenn ich einen Adblocker an habe.

Bild

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: