jump to navigation

Anwalt betrügt den öffentlich-rechtlichen Rundfunk um dreistellige Millionenbeträge! 4. Mai 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
trackback

Wundert mich ja nicht wirklich. Mich hat ein für die ÖRR arbeitender Anwalt ja auch schon mit glatten Lügen (mein Auftritt bei einem Prozeß habe ihm mißfallen, wo ich aktenkundig überhaupt nicht anwesend gewesen war) um vierstellige Beträge betrogen. Aber schon heftig, was hier passiert ist:

100-Millionen-Betrug: BR stellt Strafanzeige

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: