jump to navigation

Der „Wichita Lineman“ ist gestorben 15. August 2017

Posted by DL2MCD in Rezensionen.
trackback

Hm, für Nachrufe habe ich eigentlich keine geeignete Rubrik. Dafür gibt es ja auch eigentlich andere Blogs. Und es ist nun auch schon einige Tage her. Country ist sonst auch eher nicht mein Fall, aber Glen Campbell war anders. Bei ihm möchte ich an dieses bei uns weniger bekannte Lied erinnern:

Ich dachte immer, da ginge es um Hexen, bis ich gut genug Englisch konnte. Es geht aber um einen Fernmeldetechniker, der die Überland-Telefonleitungen instand halten soll, die bei besonders heißem Wetter reißen. Und dabei immer in die Leitungen hineinhört, um dabei vielleicht seine Ex zu hören…

Auch sehr schön ist Galveston. Da geht es um einen Soldaten, der sein Mädchen in Galveston zurücklassen mußte. Beide Songs sind von Jimmy Wenn geschrieben, der auch Mc Arthurs Park geschrieben hat.

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: