jump to navigation

Sensation: Schuldigen im VW-Abgasskandal gefunden! 22. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Pleiten, Pech und Pannen, Wie bitte?.
add a comment

Da sind sich US-Justiz und Arbeitgeber einig: Er war’s. Ganz alleine.

Wer macht, was der Chef will, wird dafür nicht belohnt, sondern rausgeschmissen. Jedenfalls, wenn er Ingenieur ist. Einem Juristen wär das sicher nicht passiert….

Advertisements

Anwalt wäscht für Russen-Internet-Liebe Geld einer 36-Jährigen 19. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen, Wie bitte?.
add a comment

Tja, echte Liebe akzeptieren Juristen oft nicht, mischen sich in den privaten E-Mail-Verkehr bereits bestehender Paare ein, um diesen zu konfiszieren und öffentlich zu machen. Dafür fallen sie auf falsche Sex-Tanten rein und werden für die kriminell:

(mehr …)

Frank Zander – Oh Susi – Die unzensierte Version 15. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
add a comment

Dieses Lied war ein Klassiker meiner Jugend. Es lief genau einmal in der Bayern-3-Hitparade, der Moderator lachte sich schief. Das nächste Mal war das Lied verboten und der Moderator weg 😦

Eine „unzensierte“ Version gab es natürlich gar nicht, hier hat Frank Zander aber doch mal kommentiert, was „eigentlich“ im Text stand.

(mehr …)

Die heiße Liebe zwischen 1&1 und Spammern… 10. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Nervensägen.
2 comments

Aus demselben Grund, wieso dieses Blog nicht unter meinem Name läuft, habe ich auch neben meiner teuer erstrittenen offiziellen E-Mail-Adresse mit eigener Domain (und damit einkassiergefährdet) noch geheime E-Mail-Adressen bei Providern, weil es viel zu gefährlich wäre, weiter so naiv wie im Jahr 2000 Ebay, Amazon oder auch Facebook über eine E-Mail-Adresse zu nutzen, die an einer eigenen Domain hängt.

Leider gibt es bei GMX aber viele Werbemails. Wenn man einen Premium-Account hat, also monatlich zahlt – übrigens weit mehr, als mich eine eigene Domain bei 1&1 kosten würde, aber bei der wäre eben die E-Mail nicht sicher – kann man einen Spamfilter nutzen. Für alles – außer Spam-Mails. Spammern bietet GMX nämlich auch einen eigenen Premium-Service:

(mehr …)

Weinsteins Song… 7. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Rezensionen.
add a comment

Ja, neu ist das „ich kann Dich zum Film bringen, Baby“ nicht. Hat sogar mit mir mal wer versucht – ausgerechnet beim Elektronikbauteileinkauf beim Holzinger 😀 😀 😀 – ich meinte dann ur „ja klar, zu Tesa-Film“, während die anderen Anwesenden das ernst nahmen…

Dabei haben die Eagles ja vor vielen Jahren schon den passenden Song dazu geschrieben:

(mehr …)

The revolution will not be televised…? 6. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
1 comment so far

Telepolis lese ich normal nicht mehr, es tut oft weh, was daraus geworden ist. Wo einerseits den Redakteure von Trollen krumme Geschäfte nachgesagt werden, andererseits der Chef sagt, ja wenn man denn wenigstens bezahlte Schleichwerbung gemacht hätte (was ich halt nie tat, denn das verstößt für mich gegen jeden Pressekodex)…

Aber was bitte ist das jetzt?

Bild

(mehr …)

Kleine Sexfrage von Günter Jauch 5. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
add a comment

Hab ja für Quizfargen normal wenig überig, aber das is so saublöd, daß es schon wieder gut ist. Aus dem gestrigen „Wer wird Millionär“:

Was müssen viele Lehrer bei ihrem Studium bestehen?

A: Republikbeischlafgloria
B: Königreichliebekyrie
C: Landpornohalleluja
Was könnte jetzt als D kommen?

(mehr …)

Das Schweigen übers Gehalt… 1. Dezember 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
add a comment

Ja, unsereins wird für die paar Kröten angefeindet und beneidet, die man mit viel Mühe vielleicht mal zusammenbekommt.

Ulkig, daß da dann ausgerechnet jemand Angst hat, den unsereins um seinen Job sicher nicht beneidet – und auch andere wohl eher wegen des Jobs als der Bezahlung attackieren würden.

Zumal es sicher nicht so große Summen sein werden…

Aber in D schweigt man im Gegensatz zu den USA über sein Gehalt – das ist sogar in vielen Arbeitsverträgen fixiert. Weil wir eine Neidgesellschaft sind…