jump to navigation

Wasserdichte Wanduhr 2. Juli 2018

Posted by DL2MCD in Rezensionen.
trackback

In den Garten oder auf den Balkon geht man zwar eigentlich, um die Zeit zu vergessen. Manchmal ist es aber doch nützlich, die Uhrzeit zu wissen, weil man später irgendwo pünktlich sein muß oder auch nur, um sich keinen Sonnenbrand zu holen, weil man nicht merkt, daß man schon eine Stunde draußen ist.

Das Handy mitzuschleppen dient auch nicht gerade der Entspannung und in der Sonne sieht man eh‘ nix auf dem Display. Deshalb hatte ich schon früher eine Wanduhr am Balkon. Das war aber ein überdachter Balkon. Jetzt säße die Uhr voll in Sonne, Wind und Wetter.

Bild

St. Leonhard Wanduhr wetterfest: Wasserdichte Funk-Wanduhr im Hochglanz-Gehäuse (Bild: Pearl)

Die hier von Pearl kann das. Nur die Aufhängung an der Wand mit einem Nagel, das ist ein Witz: Die Uhr würde in den Herbststürmen davonsegeln. Nennt man dann wohl Herbstzeitlose 😛

Da die Batterieabdeckung aber durch Drehung einfach und komplett von der Uhr gelöst werden kann – das ist nämlich die gesamte Uhrenrückseite – läßt sich dieses Problem mit Montagekleber lösen, mit dem man die Uhr bzw. die Batterieabdeckung einfach zusätzlich komplett fest an die Wand klebt.

Die Nachbarn freuen sich nun auch über funkgenaue Uhrzeit. Daß wir die Uhr extra für sie aufgehängt haben, haben sie uns dann aber doch nicht geglaubt 🙂

Wie gut die Uhr den Herbst tatsächlich übersteht und wie sie in 3 Jahren aussieht, kann ich natürlich noch nicht sagen, ich habe sie jetzt ein Vierteljahr und zumindest Sommerstürme und -Gewitter schafft sie ohne Probleme.

%d Bloggern gefällt das: