jump to navigation

About

Dieses private Blog soll einen Blick hinter die vermeintlich wunderbaren Kulissen der – zu Unrecht – vielbeneideten Journalisten, Buchautoren und anderen kreativen Schreiber liefern.

Es enthält Gedanken des Autors, die sonst niemand veröffentlichen will. Die mitunter auch mancher nicht veröffentlicht sehen will. Die mancher nicht einmal lesen will.

Ja, was Sie hier lesen, muß Ihnen nicht gefallen. Es ist allerdings auch nicht geschrieben, um zu mißfallen. Wenn dem doch einmal so sein sollte, dann lesen Sie bitte woanders weiter. Danke!

Wo ist das Impressum?

Advertisements

Kommentare»

1. Pit Klein - 10. Januar 2012

Hallo,

ich bin`s Pit Klein, aber nicht der Pit Klein vor dem hier in diesem Blogg in einem Thema gewarnt wird. Ich bin genervt wenn man auf der Netsuche nach mir auf einen Bloggeinttrag trifft auf dem vor einem Pit Klein gewarnt wird. Das schadet auch mir und meiner Musik obwohl ich ja nicht die gleiche Person bin und damit garnichts zu tun habe. Aber ich schreibe eben Texte und komponiere Musik und da ist der Schittpunkt und so findet man auf der Suche nach mir dann zum Beitrag “ Warnung vor Pit Klein “ auf der Seite Notizen aus der Neidbranche.

Am schönsten fände ich, es gäbe diesen Eintrag nicht. Beiträge die mit “ Warnung vor Herrn …..“ beginnen haben ja auch so etwas endgültiges aburteilendes. Egal warum der Verfasser so eine Wut hat. Ich der andere Pit Klein vom Projekt DieFreundeDSL freue mich über die entstehenden Verwechslungen nicht und finde auch den garstigen Text über meinen Namensvetter nicht so toll.

Freundliche Grüsse

Pit Klein

Gefällt mir

DL2MCD - 10. Januar 2012

Hi,

es gibt auch nur wenige, die hier namentlich erwähnt werden, obwohl ich inzwischen zur Erkenntnis gekommen bin, daß das manchmal gerade deshalb doch manchmal besser ist, weil sich sonst die Falschen angesprochen fühlen.

In dem Blogeintrag steht eigentlich, um wen es sich handelt. Musik mache ich dank dem Herrn und seinen Ausbrüchen ja nun nicht mehr, das ist mir vergangen. Sowas kann man nur machen, wenn es Spaß macht und nicht nur Ärger bringt.

Ein Kommentar unter dem Text (statt hier) „Ich bin’s nicht“ hätte aber gereicht, wenn das wirklich ein Problem ist.

Und was Namensgleichheiten betrifft: Ich wäre heute froh, ich hieße Pit Klein. Lieber mit einem Choleriker verwechselt werden als seinen eigenen Namen verboten bekommen…

Gefällt mir


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: