jump to navigation

„Entrümpeln“ mit Werner Tiki Küstenmacher: Bloß nicht! 8. Juni 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Rezensionen, Uncategorized.
1 comment so far

Sowas kennt man noch von den Regenbogenversendern wie „Die moderne Hausfrau“: Ein Wust von Zettelchen und Papieren, die beim Öffnen aus dem Umschlag quellen und einen erst mal mindestens 10 Minuten beschäftigen.

Warum allerdings ausgerechnet „Simplify your life“ ständig ebenso daherkommt…

(mehr …)

Wer leakt an das Kollektiv, oder: Subventionierter Journalismus und seine Tücken…. 11. Mai 2017

Posted by DL2MCD in Uncategorized.
add a comment

Das Geld für guten Journalismus ist heute rar. Alle kommerziellen Verlage haben die Sparhose an, weil die Anzeigeneinnahmen schrumpfen und schrumpfen und über den Verkaufspreis alleine schon lange keine Kostendeckung mehr möglich ist.

Öffentlich-rechtliche Kollegen haben es besser: Sie werden über die Rundfunkabgabe finanziert. Kommen aber auch nicht ohne Werbung aus.

Gut, daß es da jetzt eine völlig unabhängige, gemeinnützige Organisation namens Correctiv.org gibt! Die machen viel besseren Journalismus!

Achso, nee, machen sie ja gar nicht!

😦

Aber wie kam Correctiv nur auf dieses schmale Brett? Tolle Recherche? Nein, wohl kaum, denn in weniger als 5 Minuten findet man unter dem Begriff „BigBottomblondy“ im Google Cache noch inzwiwchen gelöschte „Bewertungen“ aus 2014, nicht aus 2011 und 2012.

Nicht, daß das irgendwie wichtig wäre. Die Dame wird deshalb weder aus der AfD fliegen noch nicht gewählt werden. Gewählt worden wäre sie so oder so. Und dieses „Sexskandälchen“ wäre auch kein Argument, weder intern in der Partei noch nach außen, da gab es in der AfD schon ganz andere Sachen.

Also was mit Verlaub soll der Sch**** dann eigentlich?

(mehr …)