jump to navigation

Achja, übrigens… 31. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Nervensägen.
comments closed

Bild

Phrasen-Dresch-Maschine? 23. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Oder gibt’s eher Dresche, wenn der Vortrag langweilig war?

P1040539cr

(mehr …)

Youtube sieht nun rot – doch es gibt keine Pornos… 22. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Wie bitte?.
comments closed

Also die Idee, gegen Zahlung werbefreie Videos anzubieten, ist gut, ebenso die Downloadoption. Sollte Spiegel Online auch mal machen, dann wären die Videos dort auch was wert.

Aber der Name?!?!? „Youtube Red„???

Man muß ja nicht unbedingt jedes Pornoportal kennen, aber man könnte ja bei Google vielleicht mal nach dem neuen Namen…äh…googeln?

(mehr …)

SEPA-Tücken, wieder mal Ärger aus Köln und das für nur 20 € ausgehebelte Bankgeheimnis 20. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Nervensägen, Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Sie wollen wissen, wem eine Kontonummer gehört? Geht nicht, unterliegt ja schließlich dem Bankgeheimnis und dem Datenschutz.

Denken Sie!

Von wegen!

Sie müssen nur jemand eine Summe über 20 € „irrtümlich“ überweisen und die erst nach ein paar Monaten zurückfordern, wenn das nicht mehr direkt zurückgebucht werden kann. Schwupps gibt Ihnen die Bank die kompletten Daten (Name, Adresse etc.) Ihres Opfers. Muß das sogar angeblich tun.

Auf einem üblichen Girokonto ist heute meist fröhliches Auf- und Abbuchen, sofern man dazu Erlaubnis gegeben hat. Und auch, wenn man keine gegeben hat. Man kann es gar nicht mehr verhindern. Die EU hat nämlich die früher übliche Namensprüfung (gegen Geldwäsche gedacht) bei Banküberweisungen untersagt. Das hat den Vorteil, daß Tippfehler beim Namen nun nicht mehr zur Ablehnung von Überweisungen führen. Aber auch den Nachteil, daß selbst offensichtlich fehlerhafte Überweisungen und Lastschriften (Zifferndreher, Tippfehler, Verwechslungen) ausgeführt werden. Mit SEPA ist nämlich auch die früher übliche Prüfsumme bei Kontodaten entfallen.

Ich hatte neben den üblichen Dutzend Buchungen über Monate verteilt auch einige Auf- und Abbuchungen der Aachen-Münchner Versicherung aus Köln und der Central Krankenversicherung – ebenfalls aus Köln.

Die Aachen-Münchner kannte ich gar nicht, mußte sie erst googeln. Dachte, die heiße doch wenn, dann Hamburg-Mannheimer, aber anscheinend gibt es mehrere solche Doppelstadtnamen-Versicherungen.

Die Central kannte ich auch nicht, dachte aber, das sei der neue Name der DKV aus Köln und googelte sie deshalb nicht. (Die DKV heißt jetzt aber Ergo…).

Die Aachen-Münchner bekam ihr Buchungsproblem zwar nicht in den Griff, war aber soweit freundlich und entschuldigte sich.

Die Central erklärte mir dagegen plötzlich den Krieg, verpaßte mir eine Kundennummer und drohte mir mit ihrer Rechtsabteilung. Und das kam so:

(mehr …)

Wenn den Abmahner was juckt… 12. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Ein positiver Entscheid in Sachen Filesharing. Mal abgesehen davon, daß ich mich frage, wer seinen DSL-Anschluß mit dem Herunterladen eines Films mit einem solch blöden Titel belasten sollte, schränkt er die Verantwortung von Tauschbörsen-Herunterladern für das Weiterverbreiten von Filmen infolge der lahmen Upload-Raten deutlich ein:

(mehr …)

Journalismus killt! 7. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Ein interessantes Interview mit einem bösen Schlußsatz:

(mehr …)

Wo man auch ohne Alkohol im Graben landet… 5. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen, Wie bitte?.
comments closed

…wenn man sich an die Fahrbahnmarkierung hält, dürfte auf dieser russischen Straße sein. Der Maler war definitiv besoffen: