jump to navigation

Nicola Schmidt und Julia Dibbern: Slow Family 5. Februar 2017

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

BildVon der Kollegin Nicola Schmidt habe ich ja bereits ein gutes Buch besprochen. Ihr neuestes ist im Beltz-Verlag erscheinen und heißt „Slow Family„.

Der Inhalt ist kurz gefaßt, daß man Kinder nunmal nicht drängen kann und einfach entspannt genug sein muß, um bestimmte Umstände hinzunehmen.

Natürlich wird das weit ausführlicher und nützlicher erläutert.

Störend fand ich nur immer den Dreckfleck auf dem l, den vermeintlich die Kinder auf dem Buch hinterlassen haben – doch das ist eine Schnecke. Da hat wohl jemand beim Design nicht ganz mitgedacht 😉

(mehr …)

Aus aktuellem Anlaß… 11. Dezember 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

Habe ich unter anderem vor genau 3 Jahren gehört

Facebook darf Fotografendaten in hochgeladenen Bildern nicht mehr löschen! 23. November 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
comments closed

Nur wann hält sich Facebook schon mal an Dinge, die es eigentlich tun müßte? 😦

(mehr …)

Interessant: Junge lesen mehr, ältere glotzen mehr! 2. November 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
comments closed

Es wird ja immer andersrum gesagt, daß die Jungen nur noch Youtube-Videos gucken und die alten Zeitung lesen. Stimmt aber gar nicht! Jedenfalls, was Nachrichten betrifft. Was ja eigentlich auch logisch ist, denn im Alter wird Lesen für viele schwierig wegen den Augen, zum TV oder Video gucken reicht es aber noch…:

(mehr …)

Spiegel online: Endlich wieder gut lesbar! 7. September 2016

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Mit meiner Verzweiflung am Layout von Spiegel Online, das schließlich sogar zur Installation eines Adblockers führte, habe ich mich dort nicht gerade beliebt gemacht.

Aber mit dem neuen Layout ist die Seite gut lesbar, hat Weißraum, und ist auch mit Werbung immer noch gut lesbar – es werden nicht mehr so viele bewegliche Werbeflächen eingespielt und es bleibt auch weiter bei der Hintergrundfarbe weiß.

Auch angenehm: Die Seite lädt schnell und bleibt dann auch stabil. Bislang ruckelte alles fast eine Minute lang herum, bis es mal auf seinem Platz war…

Muß man jetzt auch mal sagen: Danke!

Frankreich: Die Journalisten, die aufbleiben! 8. Mai 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
comments closed

Im Journalismus gibt es immer mehr prekäre Arbeitsbedingungen. Als Angestellter kann man froh sein, wenn man daran nicht krepiert und kann von heute auf morgen vom „Sonnenkönig“ Chefredakteur oder herausgeber an die Luft gesetzt werden, was ich oft genug erlebt habe und alle Angestellten von Servus TV gerade auch (und dort kommen die Kündigungen bestimmt wieder, wenn der nächste es wagt, zur Gewerkschaft zu gehen!), als „Freier“ hat man außerdem die Gefahr, trotz Überarbeitung zu verhungern.

Franzosen lassen sich nicht so viel gefallen, gehen eher auf die Straße und haben nun dieses Manifest veröffentlicht:

(mehr …)

„Falscher Planet?“ – Hochbegabung: Wie von einem anderen Stern 4. April 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
comments closed

Ja, in diesem Blog geht es unter anderem um Neid. Es gibt Menschen, die stets beneidet werden, obwohl sie gar nicht so erfolgreich sind im Leben. Der Grund dafür kann Hochbegabung sein. Die anderen merken unbewußt, daß diesen Menschen bestimmte Dinge eigentlich leichter fallen und mobben sie, beginnend schon in der Schule, aber auch oft später in Jobs, um selbst besser dazustehen.

Wer sich selbst so fühlt, sollte mal den folgenden Artikel lesen:

(mehr …)

Theremin selbst spielen 9. März 2016

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Zumindest mit der Maus, heute bei Google:

Bild

(mehr …)

Die Welt ist nicht so braun wie Facebook… 7. Dezember 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Nervensägen.
comments closed

Nur noch Neonazi- und Verschwörungsmist in der Facebook-Timeline? Ok, bei mir nicht, aber Joachim Graf zeigt hier (nur nach Registrierung lesbar, was aber auch einige Trolle draußen halten dürfte), wieso die Spinner überhaupt so massiv erscheinen. Unbedingt lesenswert!

(mehr …)

Nicola Schmidt – artgerecht: „Wenn ich das früher gewußt hätte…“ Teil II 29. November 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
comments closed

BildNicola Schmidt, die früher auch im Technik-B2B-Journalismus aktiv war, sich aber rechtzeitig davon gemacht hat, schreibt schon seit einiger Zeit ihren Windelfrei-Blog, in dem es darum geht, es Babys und Kleinkindern zumindest gelegentlich zu ersparen, jedesmal die Windel zu füllen und dann in der eigenen Sch… zu liegen oder zu sitzen. Etwas, was den meisten heutigen Eltern zunächst anstrengend erscheinen mag.

Tatsächlich ist jedoch das meiste um Kinder für heutige Eltern enorm anstrengend. Die Anforderungen der Arbeitswelt – ganz extrem übrigens im Journalismus, wo ja Familie nur als Störfaktor angesehen wird – sind mit den Anforderungen einer Beziehung und einer Elternschaft kaum in Einklang zu bringen. Noch dazu leben viele Familien inzwischen als Kleinfamilien alleine, ohne Oma, Opa oder Tanten, die auch mal auf Kinder aufpassen können, und die Frauen, die zuhause bleiben, damit wenigstens einer in der Familie noch arbeiten und etwas verdienen kann, werden halb wahnsinnig.

Zu Nicola Schmidts Buch „artgerecht“ hätte auch der Titel von Patrick Lynen „Wenn ich das früher gewußt hätte“ gut gepaßt. Denn die meisten Eltern ahnen gar nicht, was auf sie zukommt, selbst wenn es nicht ihr erstes Baby ist. Und warum das so ist.

Nicola Schmidt – artgerecht bei Amazon

(mehr …)

Didi’s Obststand an der Universität 17. November 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
comments closed

Wer schon mal in München an der Uni aus der U-Bahn gestiegen ist, kennt ihn: Den Obststand von Didi, der eine Zeitlang auch das Wetter auf einem Lokalsender angesagt hat und einfach ein Münchner Original ist.

Zu toppen nur noch von diesem herrlichen, total nachhaltigen Imagefilm:

(mehr …)

Wenn den Abmahner was juckt… 12. Oktober 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Ein positiver Entscheid in Sachen Filesharing. Mal abgesehen davon, daß ich mich frage, wer seinen DSL-Anschluß mit dem Herunterladen eines Films mit einem solch blöden Titel belasten sollte, schränkt er die Verantwortung von Tauschbörsen-Herunterladern für das Weiterverbreiten von Filmen infolge der lahmen Upload-Raten deutlich ein:

(mehr …)

Pressearbeit und Familie… 24. August 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Gerade genau so in meine Mailbox geplumpst:

Sehr geehrte Damen und Herren,

richtig ist, dass wir in der vollen Vorbereitungsphase zur xxxx stecken.

Leider blieb mein Laptop für 2 Minuten unbeobachtet, als ich mir einen Kaffee holte.

(mehr …)

Richard Gutjahr war auch früher kein Apple-Fanboy…. 18. August 2015

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
comments closed

Richard Gutjahr hat wirklich einiges gemacht, unter anderem Moderation von „Live aus dem Alabama“. Die meisten wissen von ihm aber nur die Sache mit dem ersten iPad und den Bericht aus Kairo.

Er reist sehr viel, deshalb damals der spontane Einfall, sich die Lage in Kairo vor Ort anzusehen. Auftrag dafür hatte er keinen. Andere vermeintlich journalistische Medien lehnen Recherchen vor Ort längst komplett ab („weil man sich da mit dem Objekt der Berichterstattung gemein macht“) und recherchieren nur im Web…

Das Image des Apple-Fanboys wurde Richard Gutjahr eigentlich erst los, als er über die Apple-Pressekonferenzen öffentlich schrieb.

(mehr …)

Ikea + 10. August 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Bei all den Selbstbau-Möbeln hat man meist das Problem, daß alle Schrauben, vorzugsweise so gut unterscheidbare Typen wie 20 Stück M3 x 30, 24 Stück M3 x 35, 30 Stück M3 x 40 und dann noch 15 Stück M3,5 x 30, in derselben Plastiktüte stecken und mühselig auseinander sortiert werden müssen.

Es geht aber auch anders:

(mehr …)

Lob den LEW! 8. Juli 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

Heute nacht ging mancherorts die Welt unter. Übrigens ist es keine wirklich gute Idee, beim Nahen eines Tornmados zu filmen, statt in den Keller zu rennen.

Bei uns blitzte und schüttete es nur wie verrückt. Und am Morgen um 5 war in einem Drittel der Wohnung kein Strom mehr. Dummerweise genau da, wo Kühlschrank, Kühltruhe und Telefon waren.

In einem Drittel? Etwa eine Phase weg? Ja genau. Kannte das noch aus der Zeit, in der ausgerechnet Waschmaschine, Spülmaschine und Trockner auf derselben Phase hingen und deshalb die vorgeschaltete Sicherung flog, wenn alles gleichzeitig benutzt wurde.

Aber alle Sicherungen waren noch drin.

Konnte also nur vom E-Werk her ausgefallen sein.

(mehr …)

„Wenn ich das früher gewußt hätte…“ 12. Mai 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
comments closed

Hätte, hätte, Fahrradkette…

Nachher ist man immer schlauer. Ich weiß heute auch, daß es mich billiger gekommen wäre, wenn ich Eva-Maria Michel im März 2000 mit Übergabe aller E-Mail-Adresssen den Zugriff auf mein Gehaltskonto übergeben hätte, denn das wäre nicht so prall gefüllt gewesen und ich hätte sie dann wegen Diebstahls anzeigen können. Von den noch weniger hilfreichen Besserwissereien anderer Mitmenschen ganz abgesehen. Ja, nachher blöd daherreden kann jeder.

Das ist aber im neuesten Buch von Patrick Lynen nicht gemeint:

(mehr …)

Lecker, lecker, laffer: Ritter Sport mit Mett! 1. April 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen, Wie bitte?.
comments closed

Mniammniammniam…das ist ja wie Spiegeleier mit Schokolade:

(mehr …)

Paartherapie… 4. März 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Pleiten, Pech und Pannen, Rezensionen.
comments closed

Tja, natürlich hat sie niemand nötig. Und schon gar nicht die Pärchen, die sich hier versammelt haben:

(mehr …)

Patrick Lynen: how to get Gelassenheit 18. Februar 2015

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
comments closed

Patrick Lynen war einst ein Piratenfunker und immer ein Mensch, der seinen eigenen Weg ging.

Von den Medien hat er heute auch die Schnauze voll, vom Leben aber noch lange nicht: Er ist nun Coach und zeigt anderen, wie sie ihr Leben leichter leben können.

Seine Qualitäten als Coach kenne ich leider ebensowenig wie die als DJ, aber sein neuestes Buch, das habe ich mir vorgeknöpft:

(mehr …)