jump to navigation

Interview mit Ben Moore – zweisprachig! 12. Juli 2020

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

Ben Moore ist ein seit 15 Jahren in der Schweiz wohnender Astrophysiker. Er wurde 1965 in Großbritannien geboren, was etwas schwierig herauszufinden ist, weil Google einem beim Suchen ständig einen 5 Jahre älteren Komponisten gleichen Namens unterschiebt – wobei er allerdings auch Musikstücke zu Bildern aus dem All komponiert – und er selbst nur über seine aktuellen Sachen spricht.

Ben Moore ist wohl der Harald Lesch der Schweiz, auch wenn er mir bislang nicht untergekommen war, hat einige interessante Bücher geschrieben.

Wie ich ihn gefunden habe? In der 3Sat-Mediathek ist mir „Auf phiosophischer Space Odysee mit Professor Moore“ untergekommen.

(mehr …)

Treasure Island: Disney konnte auch mal anders 4. Mai 2020

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

Treasure Island hatte mir 1998 eigentlich am besten gefallen von ganz Disney in Orlando, Florida. Hier ein 30 Minuten langer Film von damals.

(mehr …)

Morgensendungen im deutschen Radio, die man hören kann 15. April 2020

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

Ja, ganz böses Thema, die ewigen ach so witzigen „Morgenshows“ im deutschen Radio. Irgendwie alles Klone der einstigen Radio-Brenner-Sendungen. Nur dort waren die Typen einfach solche Chaoten, in den „Morningshows “ ist es verkrampfter Klamauk nach Fahrplan. Hatte es bei Radio Gong mit dem nervigen Bully einst, daß wirklich immer genau an derselben Kreuzung auf dem Weg in die Arbeit sich der „Hausmeister aus dem Hubschrauber“ mit den Staumeldungen meldete, und beim Haus an jener Straßenecke lief dann wieder „Gelb“ von der „Bullyparade“ 😦

Deshalb höre ich Rockantenne morgens nur, solange noch nicht moderiert wird und dieses blöde Gekalauere auch noch mit Sportmeldungen („Dumm kickt gut“) losgeht. Mag nunmal keinen Fußball.

Doch es gibt noch Ausnahmen:

(mehr …)

Internet: Jetzt unentbehrlich fürs Home-Office 19. März 2020

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Nervensägen, Pleiten, Pech und Pannen.
add a comment

Tja, die ganzen Jahre haben etlich „Autoritäten“ es nicht verstehen können, wie wichtig es ist, beruflich und privat auch zuhause erreichbar zu sein. Nicht nur im Büro. Wo letzteres im Normalfall ohnehin unerwünscht war.

Nun sind wir alle darauf angewiesen. Und ich hoffe, nie wieder das erleben zu müssen wie vor 20 Jahren, als Eva-Maria Michel mir eben genau dies per einstweiliger Verfügung abgedreht hat: Für Familie, Freunde, Arbeitgeber erreichbar zu sein.

Und der öffentlich-.rechtliche Rundfunk wird wegen der gerade jetzt verkündeten Gebührenerhöhung angegangen. Nur weil die zufällig mit Corona zusammenfällt. Dabei sind erste Intendanten selbst erkrankt.

Der Film: Bruce Sprinsteen – Western Stars 22. Januar 2020

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

BildBruce Springsteen ist mein Favorit, seit ich „Born to run“ einst zum ersten Mal auf AFN hörte und ihn selbst dort noch keiner kannte.

Irritierend dann, als ich eine CD von ihm nicht fand, weil die im Laden nicht unter „Bruce Springsteen“ zu finden war, sondern unter „Hitparade – Platz 1“ :-O 😀

Seine aktuelle Platte „Western Stars“ erschloß sich mir nicht so wirklich, viel zu brav. Doch wenn man diesen Film sieht, in dem er alle Titel mit der Band in einer alten Scheune spielt und seine Geschichten dazu erzählt, dann ist das ein Kinoerlebnis der Sonderklasse!

War das Baumsterben eine Klimalüge? 24. November 2019

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

Immer wieder heißt es ja, man habe früher vor dem Baumsterben gewarnt, doch es sei gar nicht eingetreten.

Nein, es ist eingetreten. Nur die Wende hat es gestoppt. Jetzt ist bekannt geworden, wie dreckig die DDR wirklich war:

(mehr …)

Nicola Schmidt: Geschwister als Team 16. Oktober 2019

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

Bild

Sie kann es einfach: Erklären ohne Belehren. Nicola Schmidt war wieder fleißig (fleißiger als ich, der vor lauter Kindern jetzt erst zum Rezensieren kommt 😀 ) und hat nun ein Buch darüber geschrieben, wie Geschwister am besten miteinander auskommen.

Wie man bei Streit helfen kann, ihn aber durch passende Bemerkungen am besten gar nicht erst erzeugt – denn Vergleiche führen leicht zu Ärger und Partei zu ergreifen bringt auch oft nicht zum Ziel, weil man beispielsweise die Vorgeschichte eines Streits gar nicht richtig mitbekommen hat.

Welcher Altersabstand bei Geschwistern am besten ist, damit sie sich nicht als Konkurrenten sehen. Uns vielem mehr

Aber Geschwister sind wichtig. Einzelkinder sind einsam. .

Nicola Schmidt – Geschwister als Team

Endlich: Schluß mit dem ungewollten Losgeplärre im Büro! 20. März 2019

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

Videos auf Webseiten sind im Büro total nervig, ein Medienbruch: Man muß Kopfhörer aufsetzen oder die Tür schließen (wenn man denn ein Einzelbüro hat), bevor man sie ohne Ärger starten kann.

„Ohne Ärger“ – das ist natürlich etwas, das Werbetreibende und Online-Portal-Betreiber hassen wie die Pest. Wenn der Arbeitnehmer schon während der Arbeitszeit auf welt.de geht, um dort zu lesen, dann muß man ihn doch unbedingt mit einem Autoplay-Video im Header des Artikels foppen, damit diese Missetat nicht unentdeckt bleibt.

Auch immer wieder gut, wenn der Mitarbeiter während eines zähen Telefonats mit einem etwas begriffsstutzigen Kunden vermeintlich unbemerkt im Web herumsurft und plötzlich ein Werbespot losgrölt. Bei Firefox kann man den zwar über sein Tab schnell ausknipsen, doch das Malheur ist bereits passiert..: „Sagen Sie mal, hören Sie mir eigentlich zu oder treiben Sie sich auf Ebay herum???“

Deshalb ist Firefox 66 ein Update, das man sofort installieren sollte:

(mehr …)

Endlich: Brüste auf Facebook zeigen können ohne Sperre 1. Februar 2019

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Wie bitte?.
add a comment

Ok, ein Problem, das mich ja nun gar nicht betrifft. Aber für alle, denen es momentan immer noch nicht kalt genug ist im Büro, denen selbst der BH vor der Webcam zu warm ist, hier ein kleiner Life-Hack:

Safer brüsten auf Facebook

Warum fährt die Bahn bei viel Schnee nicht? 31. Januar 2019

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
add a comment

Ja warum eigentlich nicht? In der Schweiz fährt sie, egal wieviel es geschneit hat. Da gibt es nämlich Schneeräumer für Gleise, genannt…

(mehr …)

The Rose 11. Dezember 2018

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

It was twenty years ago today
Sergeant Pepper taught the band to play

und vor genau fünf Jahren war dies:

(mehr …)

Correctiv: Antenne Bayern ist Fake News 25. Juli 2018

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Pleiten, Pech und Pannen, Wie bitte?.
2 comments

Ich hatte ja schon zuvor Zweifel an der Arbeit von Correctiv. Möchte jetzt nicht ins Detail gehen. aber das hier ist sicher nicht der richtige Weg, wie man Falschmeldungen verringert – nämlich Leute abzustrafen, die einmalig eine Meldung von Antenne Bayern geteilt haben, die nach Ansicht von Correctiv Fake News ist:

(mehr …)

Glückstag! Das neueste aus der Werbung: 13. Juli 2018

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Wie bitte?.
add a comment

Hatschi! Da muß ich erstmal niesen. Wegen der schwarzen Katze 🙂

(mehr …)

Zu dumm – wollte eine Rechnung einwerfen… 7. Juni 2018

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Wie bitte?.
add a comment

Steht so am Messegelände Nürnberg:

(mehr …)

Die Rückkehr der Telefonzelle 10. April 2018

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

Tja, erinnert mich einerseits an meinen Vater, der wegen seiner kräftigen Stimme seinerzeit im Büro eine extra Telefonzelle verpaßt bekam, damit der Rest in Ruhe arbeiten kann. Andererseits an jenen Verlag, wo es wegen Großraumbüro samt IT-Servern im Raum so laut war, daß man beim Telefonieren sämtliche Untertöne und Nebenbemerkungen nicht mehr mitbekam und ich endgültig auf E-Mail umstieg…

(mehr …)

Nackig bei der FKK… 9. Januar 2018

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives, Pleiten, Pech und Pannen.
add a comment

Na klar, bei FKK ist man üblicherweise nackig. Gemeint ist diesmal aber die Fahrkartenkontrolle. Da ist man nackig, wenn man „ohne“ ist, also keine Fahrkarte hat – oder zumindest keine, die gilt.

Wirklich ziemlich nackig war da dieser Tage ein armer Mensch in der S-Bahn. Auf dem Weg von einem Außenast der S-Bahn Richtung Zentrum. Heimgekommen von einem Flug und dabei ausgeraubt worden: Gepäck weg, Brieftasche und Papiere weg, nur das Flugticket am Mann gehabt und noch da gewesen.

Ein Kollege nahm ihn dann am Flughafen mit und brachte ihn über die A99 eben zu einer S-Bahn-Station. Eine Fahrkarte vom Flughafen hatt er zuvor noch gelöst.

Das Problem war nun aber, daß die Fahrkarte am Flughafen abgestempelt war, die S-Bahn-Fahrt jedoch nicht von der Flughafenlinie in die Stadt ging, sondern von einer anderen Linie aus. Fast in Gegenrichtung- Da galt die Fahrkarte, so teuer sie auch gewesen war, nun ganz und gar nicht. Und Papiere hatte der Mann eben auch keine bei sich. Die halbe S-Bahn litt mit.

(mehr …)

Wissenschaftler zum ÖRR 11. September 2017

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

Gut finde ich 2 und 10. Ergänzt darum, daß die ÖRR dann aber auch umgekehrt die Finger von der Telekommunikation lassen sollten

(mehr …)

Deppen’Apostrophe gibt es nicht nur in Deutschland 5. April 2017

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Wie bitte?.
add a comment

Auch in England, wo doch die deutschen falschen ‚ oft vermeintlich herkommen, gibt es das Problem:

(mehr …)

Nicola Schmidt und Julia Dibbern: Slow Family 5. Februar 2017

Posted by DL2MCD in Mal was Positives, Rezensionen.
add a comment

BildVon der Kollegin Nicola Schmidt habe ich ja bereits ein gutes Buch besprochen. Ihr neuestes ist im Beltz-Verlag erscheinen und heißt „Slow Family„.

Der Inhalt ist kurz gefaßt, daß man Kinder nunmal nicht drängen kann und einfach entspannt genug sein muß, um bestimmte Umstände hinzunehmen.

Natürlich wird das weit ausführlicher und nützlicher erläutert.

Störend fand ich nur immer den Dreckfleck auf dem l, den vermeintlich die Kinder auf dem Buch hinterlassen haben – doch das ist eine Schnecke. Da hat wohl jemand beim Design nicht ganz mitgedacht 😉

(mehr …)

Aus aktuellem Anlaß… 11. Dezember 2016

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches, Mal was Positives.
add a comment

Habe ich unter anderem vor genau 3 Jahren gehört