jump to navigation

Ja ist denn schon… 24. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Mal was Positives.
comments closed

…Weihnachten?

Scheint so!

Da allerdings nun schon wieder das Display meines damals über 2500 € teuren Fujitsu-Siemens-Notebooks hin ist und die Reparatur schlappe 740 € kosten soll, gehen meine Kameras und das Blog erstmal in Winterschlaf. Auf meinem 700-MHz-Pentium-III läuft das ganze Zeug nicht.

Sorry!

weihnachten2010

Gans viel zu essen, ein paar ruhige Tage, guten Rutsch und hoffentlich auf ein Wiederlesen in 2011!

Wirklich üble Berufe… 23. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Ok, Journalismus ist nicht immer der Hit. Aber es gibt Schlimmeres. Wie beispielsweise Synchronsprecher für Pornofilme:

(mehr …)

Wo ist beim Fahrkartenautomat eigentllich die F1-Taste? 21. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Und wo bekommt man heute noch 100-MHz-Pentiums her? :o)

(mehr …)

Die WC-Probefahrt: „Unsere Konkurrenz ALEX hat Totalausfall!“ 20. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Wer mich kennt, weiß, daß ich mein Leben gerne in vollen Zügen genieße. Noch lieber allerdings in leeren Zügen. Allerdings hat man halt nicht immer die freie Auswahl.

Freitag nachmittag war wieder so ein Fall. Den Zug Freitag nachmittag mag ich sowieso nicht besonders, denn er ist immer überfüllt und man muß manchmal bis ans andere Ende gehen, um einen Sitzplatz zu finden.

Andererseits ist Freitag nachmittag im Auto noch 10x schlimmer.

Diesmal war es aber besonders schlimm:

P1030220cr

(mehr …)

Bahnsinn, oder warum Dieselloks bei Stromausfall nicht mehr fahren können 17. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
comments closed

Ich bin ja normalerweise Bahnfan. Heute allerdings bin ich groggy wie nach einer schlechten Weihnachtsfeier: Kopfweh, müde, durchgefroren.

Der Grund: Meine Heimfahrt gestern brauchte mit der Bahn von 17 Uhr bis 22.30. Wenn man morgens um 4.30 wieder raus muß, kann das nicht mehr gutgehen.

Der Grund für das Ganze war eigentlich ein Stromausfall. Tatsächlich aber völlige Desinformation. Bezeichnend schon, wie das Problem begann:

(mehr …)

„Einer geht noch, einer geht noch rein!“ 16. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

…so singt man bei uns ja zum Oktoberfest, wo viele gerne ihr Leben in vollen Zügen (und Festzelten) genießen.

Die Japaner sind da allerdings viel professioneller:

(mehr …)

Heißw*chstuch??? 14. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Gegen welche Art von Flecken hilft wohl dieses Produkt?

WR259006cr

(mehr …)

„Ist da Pfand drauf?“ 13. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Nach dem auch nicht unamüsanten Amazon-Beitrag hat „Dittsche“ ein weiteres Exemplar öffentlich-rechtlicher Schleichwerbung produziert, diesmal für Apple und Springer:

(mehr …)

Wikileaks: Redundanz schafft Sicherheit…? 10. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Wikileaks bemüht sich ja gerade um jede Menge Sicherheitskopien, also Websites, die Wikileaks spiegeln.

Julian Assange hat schließlich schon früh davon gehört, daß eine hohe Redundanz IT-Dinge sicherer macht. Deshalb las er die c’t. Allerdings hat er dabei wohl dieses Inserat hier irgendwie falsch verstanden:

(mehr …)

„Verquere Einstellung gegenüber Frauen“ 9. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Wer es mit den Frauen übertreibt, und kein Muslim ist (die dürfen das, sofern sie es sich finanziell leisten können), hat mit Ärger zu rechnen. Wetterfrosch Kachelmann kann ein Lied davon singen. Daß Julian Assange an einem Tag gleich zwei Frauen ins Bett bekam, bekam ihm nun ebensowenig.

Wohlgemerkt, es handelt sich nicht um Vergewaltigung in dem hierzulande üblichen Sinn. Da ist das schwedische Recht etwas anders gepolt.

Daß Julian Assange wohl dennoch alles f….t, das bei 3 nicht auf dem Baum ist…

(mehr …)

Telepolis ist nicht links. 8. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Es gibt so einige Mythen im deutschen Journalismus. Beispielsweise, daß das Online-Magazin Telepolis „links“ sei.

Die Taz ist sicher links und die Junge Freiheit rechts.

Mit Telepolis verhält es sich jedoch anders:

(mehr …)

PR-Witztexte 6. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Grund und Sätzliches.
comments closed

Mit PR-Texten ist es so eine Sache. Manche bloggenden oder alternativ angehauchten Kollegen werden schon sauer, wenn sie nur ein Pressesprecher kontaktiert. Dabei sind PRler keineswegs böse, solange es nicht gerade um RUHR.2010 geht und darum, das Ruhrgebiet auf Teufel komm raus in die Nachrichten zu bringen (was ja leider durchaus geklappt hat).

Andere wie ich sichten das Material selektiv. Aus manchem Text kann man eine schöne Geschichte machen, wenn man weiterrecherchiert. Oder man kann den Text (oder die Bebilderung) gnadenlos durch den Kakao ziehen, wenn sie zu abstrus geraten sind.

Doch während niemand etwas einzuwenden hat, wenn man danebengegangene journalistische Texte oder Bebilderungen öffentlich vergackeiert, ist das mit Pressemeldungen hoch problematisch:

(mehr …)

„Schleifchen drum…“? 3. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Bei meiner Ärztin auf dem Tisch gesehen: Die neue Darreichungsform…

(mehr …)

Jetzt kommt Google Streetview auch für Fußwege und öffentliche WCs… 1. Dezember 2010

Posted by DL2MCD in Wie bitte?.
comments closed

Die Kamerafahrzeuge sind schon unterwegs:

(mehr …)