jump to navigation

Gelbe Engel fliegen einsam… 22. Januar 2014

Posted by DL2MCD in Pleiten, Pech und Pannen.
trackback

„Wie ein Sonnenkönig“ habe er sich aufgeführt, der Chefredakteur der ADAC-Motorwelt, Michael Ramstetter, sagen die Mitarbeiter. Nun, das hat er mit den Chefredakteuren anderer erfolgreicher Titel gemeinsam – solange es gut läuft, dürfen die nämlich fast alles. Dafür knallt es dann umso heftiger, wenn es nicht mehr gut läuft. Dann fliegen nicht nur gelbe Engel mit dem Helikopter, sondern auch gelbe Chefredakteure aus dem Job.

Die Schadenfreude der Kollegen ist allerdings schon sehr auffällig:

Hier fliegt der gelbe Bengel

schrieb z.B. Bild, online hat man die Überschrift mittlerweile geändert.

Aber war es wirklich nur Herr Ramstetter persönlich, der die Teilnehmerzahlen der Leserwahlen mal eben verzehnfachte? Da bin ich mir nicht so sicher.

Es stellt sich nun allerdings auch die Frage, ob die Notrufnummer des ADAC wirklich 22 22 22 ist? Oder doch nur 22 22 2 oder gar nur 22 22? 🙂

Advertisements

Kommentare

1. ujf99 - 23. Januar 2014

Ich fürchte, auf die Abfindung für den geflogenen Bengel kann man immer noch grüngelb vor Neid werden.

Gefällt mir

DL2MCD - 23. Januar 2014

Och, ADAC-gelb reicht schon…

Wobei man sich um den Herrn Ramstetter sicher keine Sorge machen muß, die 4 Jahre bis zur Rente kann er bestimmt finanzieren.

Ich fand nur die Schadenfreude nicht angebracht, gerade aus Ecken, wo auch nicht alles gerade läuft.

Auf den ADAC bin ich eh‘ grad nicht gut zu sprechen. Auslands-Krankenversicherung von denen verlangt jetzt auch noch Arztberichte. Wie soll ich die nun herschaffen? Hinschreiben kann ich ja, aber wenn die selbst schon sagen, daß sowas kein Arzt machen mag…und ohne wollen sie nicht zahlen, Rechnung und Diagnose reicht ihnen nicht 😦 … da holen sie jetzt die Hubschrauberflüge des Präsidenten wieder rein…

Gefällt mir


Sorry comments are closed for this entry

%d Bloggern gefällt das: