jump to navigation

Nun macht der Schweizer ÖRR denselben Mist wie D und A… 23. März 2011

Posted by DL2MCD in Nervensägen.
trackback

Sind öffentlich-rechtliche Sender eigentlich gar nicht lernfähig?

In Deutschland mußten sie ihre Angebote zurückfahren und nun nach einer Woche löschen (was völliger Schwachsinn ist), weil sie aggressiv ins Internet stürmten und es ihnen dabei vor allem darum ging, andere aus dem Internet rauszuwerfen.

Österreich verlor dadurch auch die ORF Futurezone.

Meine Mitarbeit bei einem Schweizer Unternehmen reduzierte sich auch unerwartet und deutlich, weil ein Autor wollte, daß die dortigen ÖRRs mehr ins Netz sollen und ich nicht.

Nun aber ist es soweit: Auch in der Schweiz wil der ÖRR mit den Verlagen konkurrieren!

Was auch dort sicher so enden wird, daß sinnvolle Sachen abgeschafft werden, nur weil manche Leute nicht genug kriegen können…

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: